Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Allerwelle: Startschuss für Parkplätze

Gifhorn Allerwelle: Startschuss für Parkplätze

Gifhorn. Der Badespaß in der Allerwelle läuft auf Hochtouren. Jetzt geht‘s an die Gestaltung der Außenanlagen. „Ab dem 19. September beginnen die Arbeiten für den Parkplatz“, kündigt Projektleiter Karsten Moritz an. Badegäste, die per Auto anreisen, müssen auf Behelfsparkplätze ausweichen. Auch die alte Zufahrt von der Adenauer-Straße verschwindet.

Voriger Artikel
„Kauf mich?!“: Körperkult & Schönheitswahn
Nächster Artikel
Zwei Dörfer auf der Datenautobahn

Außenanlagen für die Allerwelle: Ab 19. September wird der neue Parkplatz gebaut.

Quelle: Photowerk (sp)

„Wir rechnen mit einer Bauzeit von vier bis sechs Wochen“, erläutert der Ingenieur. 150 Parkplätze entstehen. Die Fläche wird gepflastert. Bereits in zwei Wochen sind die acht Wohnmobilstellplätze fertig. „Ein Frischwasser-Entnahmestelle und eine Abwasserentsorgung gehören dazu“, erläutert Moritz. Wohnmobilfahrer finden zudem an jedem Parkplatz auch einen Stromanschluss vor. „Nutzbar sind die acht Stellflächen jedoch erst nach Fertigstellung des Gesamtareals“, so Moritz.

Gäste der Allerwelle können den neuen Parkplatz – die Bewirtschaftung übernimmt die Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft (PSG) – kostenfrei nutzen. Fertig gestellt ist inzwischen ein Arkadengang, der sich an den Gastronomietrakt der Allerwelle anschließt. „In unmittelbarer Nähe wird ein Drehkreuz-Eingang entstehen, der in der kommenden Freibad-Saison einen direkten Zugang möglich macht“, so Moritz. Bei Gewitter kann über ein barrierefreies Drehkreuz das Badgelände auch rasch verlassen werden.

Dort wo einmal das alte Hallenbad gestanden hat, entsteht bis Ende nächster Woche eine großflächige Liegewiese. Vor dem Allerwelle-Eingang werden Fahrradständer gebaut. Zusätzlich wird es einen geschotterten Ausweich-Parkplatz für Radler und drei verschließbare Radboxen geben.

Behelfsparkplätze gibt es während der Bauphase auf dem alten Sportplatz, an der ehemaligen Reuter-Schule und am Bostelberg-Parkplatz.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr