Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Allerwelle: Gebühr für Wohnmobil-Stellplätze
Gifhorn Gifhorn Stadt Allerwelle: Gebühr für Wohnmobil-Stellplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 10.10.2015
Wohnmobil-Stellplatz: Wer sein Campmobil an der Allerwelle parkt, muss ab dem Frühjahr des kommenden Jahres dafür Gebühren zahlen. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Der beliebte Wohnmobil-Stellplatz an der Allerwelle in Gifhorn wird ab kommendem Jahr an vom ersten Tag an gebührenpflichtig. Entsprechenden Plänen der Stadtverwaltung haben jetzt Rat und Stadtplanungsausschuss zugestimmt.

PSG und Stadt halten die Einführung der Gebühr vom ersten Tag an für sinnvoll, denn: „Trotz Benutzungsordnung sind längst nicht alle Nutzer der Stellplatzanlage tatsächlich Touristen“, so die Verwaltung in ihrer Vorlage. Das sei eine Zweckentfremdung zu Lasten des Fremdenverkehrs. Die PSG wolle das Thema in ihrer Gesellschafterversammlung Ende des Jahres erörtern und die Gebühr zum Frühjahr 2016 einführen.

In der Versammlung wolle die PSG auch beraten, ob sie bereits im kommenden Jahr der Wohnmobil-Stellplatz erweitern wird. „Seitens der Geschäftsführung besteht auch die Überlegung, zunächst ein gebührenpflichtiges Jahr abzuwarten, um dann besser abschätzen zu können, ob eine Erweiterung sinnvoll oder gar notwendig erscheint.“

Mit der neuen Nutzungsordnung verpachtet die Stadt die bislang öffentlich-rechtliche Stellplatz-Fläche an die PSG. Diese betreibt den Wohnmobilplatz dann privatrechtlich. Jetzt gab der Rat endgültig grünes Licht dafür.

rtm

Gifhorn. Das hat gekracht: Ein 18-Jähriger hat am Montagabend mit seinem Passat das städtische Rathaus gerammt. Sein Auto war aus bisher ungeklärter Ursache auf der Konrad-Adenauer-Straße ins Schleudern geraten und gegen die Fassade geprallt.

06.10.2015

Landkreis Gifhorn. Mindestens dreimal hatten Einbrecher in Gewerbeimmobilien am Wochenende Erfolg. Eine Geldkassette und Zigaretten waren die Beute.

06.10.2015

Vor vier Jahren wurde das Team der so genannten Grünen Damen und Herren im Gifhorner Klinikum gegründet. Die Gruppe von Ehrenamtlichen besucht Patienten, um ihnen den Aufenthalt im Krankenhaus zu erleichtern. Nun wird Verstärkung gesucht.

06.10.2015
Anzeige