Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Allerwelle: Am Sonntag endet Badespaß im Freien

Gifhorn Allerwelle: Am Sonntag endet Badespaß im Freien

Gifhorn. So einen Hochsommer mitten im September hat‘s seit Jahren nicht mehr gegeben. Die Sahara-Hitze der vergangenen Tage hat für Rekord-Besucherzahlen in Gifhorns Allerwelle gesorgt. „Trotzdem ist am Wochende Schluss mit dem Außenbetrieb - Sonntag kann letztmalig unter freiem Himmel geschwommen werden“, sagt Allerwelle-Geschäftsführer Walter Lippe.

Voriger Artikel
Helmut Kuhlmann: Eine Ära geht zu Ende
Nächster Artikel
Mehrkosten bei NDR-Party? Stadt dementiert Gerüchte

Allerwelle: Der heiße Spätsommer treibt derzeit viele Besucher ins Spaß- und Erlebnisbad.

Quelle: Sebastian Preuß

„Nächste Woche soll das Wetter umschlagen - herbstliche Temperaturen mit kühlen Nächten sind vorhergesagt - da würden wir mehr Energie benötigen, um die Außenbecken zu beheizen“, erklärt Lippe. Zudem sei es während der regulären Öffnungszeiten morgens und abends bereits dunkel. „Die Säuberung und Kontrolle der Becken wird für unsere Mitarbeiter zum Problem“, führt Lippe einen weiteren Grund für das Ende der Allerwelle-Freibadsaison an.

Mit den bisherigen September-Besucherzahlen ist Lippe rundum zufrieden. „Wir hatten in diesem Monat inzwischen 11.500 Badegäste“, nennt der Allerwelle-Geschäftsführer Zahlen. Der Dienstag sei der „beste Septembertag“ seit Bestehen der Allerwelle gewesen: 1678 kleine und große Schwimmer suchten Abkühlung in den Fluten. Auch gestern gab‘s bei hochsommerlichen 30 Grad noch einmal einen Ansturm von Badegästen.

„Irgendwann hat auch der schönste September-Sommer ein Ende“, bittet Lippe die Allerwelle-Kunden um Verständnis darum, „dass es jetzt wieder unter das Dach geht und 1500 Quadratmeter Wasserfläche weniger zur Verfügung stehen“.

Ab kommendem Montag hat die Allerwelle von 6 bis 21 Uhr und samstags sowie sonntags von 8 bis 19 Uhr geöffnet.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
VWI-Treppenhauslauf in Wolfsburg
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr