Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Allerwelle: 256.000 Schwimmer im Jahr 2015
Gifhorn Gifhorn Stadt Allerwelle: 256.000 Schwimmer im Jahr 2015
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 05.01.2016
Jahresbilanz der Allerwelle: 256.000 Schwimmer waren im abgelaufenen Jahr da. Quelle: Photowerk (cc Archiv)
Anzeige

Davon sind 37.000 Zutritte durch Schulen, Vereine und über therapeutische Angebote erfolgt. Die Einnahmen, die im Geschäftsjahr 2014 bei 705.000 Euro lagen, seien sogar noch um 120.000 Euro gesteigert worden, stellten die beiden Geschäftsführer Bernd Jendro und Walter Lippe in ihrer Bilanz fest. Nicht vergessen werden dürfe aber, dass bei dieser Steigerung der Wegfall der Platincard eine große Rolle spiele. Denn: Viele Stammgäste hätten sich bis Ende April davon noch einen Vorrat beschafft. Dieser Einmaleffekt dürfe nicht überbewertet werden. „Aber die mit der neuen Preisstruktur geplante wirtschaftliche Verbesserung konnte so erreicht werden“, so die beiden Geschäftsführer.

5000 Allercard-Nutzer zeugten von einer „fantastischen Anzahl von Stammgästen“. Rund 175.000 Einzelkarten seien verkauft worden. Fast genau die Hälfte davon über die beliebten Allercards. Etwa 44.000 Mal wurde die Drehkreuzanlage durch Mehrfachkarten zum Badbesuch betätigt.

Im sommerlichen Freibadbetrieb hätten die Monate Juli und August mit jeweils 29.000 Besuchern herausgeragt. Allerdings: Auch ein milder Winter bringt die Besucherzahlen des Freizeitbades durchaus in Schwung. 24.000 Gäste wie im Januar 2015 erhoffen sich Jendro und Lippe auch für den Start ins neue Jahr.

Ein Bekleidungsgeschäft in der Gifhorner Fußgängerzone wurde am Wochenende von bislang unbekannten Einbrechern heimgesucht. Die Diebe ließen einen Tresor mitgehen.

05.01.2016

Vermutlich am Montagnachmittag bzw. in den frühen Abendstunden brachen bislang unbekannte Täter in zwei Einfamilienhäuser in der Gifhorner Südstadt ein. In einem Fall erbeuteten sie Schmuck und Münzen, im anderen Fall gingen sie offenbar leer aus.

05.01.2016

Gifhorn. Schalke 04 überwintert in der Bundesliga auf einem sechsten Platz. Ungeachtet dessen hat der Fanclub Königsblaue Niedersachsen in dieser Saison wieder ganz oben mitgespielt. Vor allem im sozialen Engagement ist der Verein spitze. Das wurde in der Versammlung des Fanclubs in Gifhorn deutlich.

05.01.2016
Anzeige