Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aller und Ise: Großes Überschwemmungsgebiet festgelegt
Gifhorn Gifhorn Stadt Aller und Ise: Großes Überschwemmungsgebiet festgelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 22.06.2016
Überschwemmung an der K 114: Der Kreistag reagiert auf immer häufiger auftretenden Starkregen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Dieses Überschwemmungsgebiet wurde 2010 und 2012 vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) bereits „vorläufig sichergestellt“.

Der gestrige Kreistagsbeschluss zieht Folgen nach sich: In dem vorläufig sichergestellten Gebiet und auch im festgesetzten Überschwemmungsgebiet dürfen zukünftig keine neuen Baugebiete mehr ausgewiesen werden. Auch die Errichtung und Erweiterung baulicher Anlagen bedarf ab sofort einer „wasserrechtlichen Genehmigung“. Ebenfalls einer Genehmigung bedürfen der Umbruch von Grünland, Aufschüttungen, Abgrabungen sowie Baum- und Strauchpflanzungen.

Die Festsetzung des Überschwemmungsgebietes wurde erforderlich, nachdem der Bund mit dem Hochwasserschutzgesetz aus dem Jahr 2005 - voraus gegangen war die Flutkatastrophe an der Elbe - neue Regelungen zur Verbesserung des vorbeugenden Hochwasserschutzes vorgegeben hatte. Folge: Schrittweise werden so Überschwemmungsgebiete im Landkreis ausgewiesen.

ust

Gifhorn. Jetzt hat auch der Kreistag grünes Licht gegeben: Kreis- und Stadtverwaltung wollen zukünftig eng zusammenarbeiten, um eine effektive und bedarfsgerechte Belegung aller Gifhorner Sporthallen für den Schulsport zu erreichen. Der Kreistag machte am Mittwoch einstimmig im Rittersaal den Weg für diese Kooperation frei.

25.06.2016

Gifhorn. Kaum haben die Ferien begonnen, können sich die Adam-Riese-Grundschüler auf den ersten Schultag freuen: Unter großem Applaus hat das Schülerparlament am Mittwoch das neue Spielgerät Spaceball eingeweiht. 380 Schüler waren dabei.

22.06.2016

Gifhorn. Das Millionen-Projekt Lindenhof, kräftige Investitionen in den Bestand und eine geringe Leerstandsquote: Die Gifhorner Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) wird ihrer bedeutenden Rolle als Vermieter von bezahlbarem Wohnraum in der Stadt Gifhorn weiter gerecht.

22.06.2016
Anzeige