Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Alkoholtestkäufe: Wieder Geschäfte erwischt
Gifhorn Gifhorn Stadt Alkoholtestkäufe: Wieder Geschäfte erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.07.2014
Hochprozentiges für Minderjährige: Der Landkreis hat erneut Alkoholtestkäufe vorgenommen - außerdem waren Shisha-Bars im Visier. Quelle: Archiv
Anzeige
Gifhorn

Von 20 getesteten Geschäften verkauften sechs branntweinhaltige Getränke an die 16-Jährigen. „Wir hatten schon deutlich schlimmere Zahlen“, sagt Kreisjugendschutzbeauftragter Bernhard Schuhose. Doch er wolle sich nicht in Sicherheit wiegen: Erwischt worden seien die ersten Geschäfte, mit jedem weiteren Test seien die Verkäuferinnen vorsichtiger gewesen. Das lässt für Schuhose den Verdacht zu, dass per Telefonkette vor den Testkäufern gewarnt wurde.

Darüber hinaus haben die Testkäufer in zwei Geschäften Zigaretten bekommen und in weiteren zwei Geschäften Filme und Playstationspiele mit der Kennzeichnung ab 18 Jahren. „In allen Fällen, in denen das Verkaufspersonal Alkohol, Zigaretten oder DVDs beziehungsweise Computerspiele mit FSK 18 verkauft hat, wird ein Bußgeldverfahren eingeleitet“, so Schuhose. Auffällig: Das Personal lasse sich zwar die Ausweise zeigen, berechne das Alter aber falsch.

Außerdem nahm Schuhose zwei Shisha-Bars in Gifhorn unter die Lupe, die nur von Erwachsenen betreten werden dürfen, weil dort aus afrikanischen Wasserpfeifen Tabak mit Kräutermischungen geraucht werde. „Nichts desto trotz haben wir Jugendliche dort angetroffen“, so Schuhose. Es habe keine Ausweiskontrollen gegeben. Die Jugendlichen seien zu ihren Erziehungsberechtigten gebracht worden, die Barbetreiber bekommen ebenfalls ein Bußgeldverfahren. Und sie müssen nun mit weiteren und intensiveren Kontrollen rechnen. Auch bei den Alkoholtestkäufen kündigte Schuhose weitere Aktionen an.

rtm

Anzeige