Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Albino-Känguru entwischt
Gifhorn Gifhorn Stadt Albino-Känguru entwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 28.04.2016
Tierischer Ausreißer: Ein weißes Känguru hielt am Sonntag die Gifhorner Polizei in Atem. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige
Gifhorn

Auf der Bahnlinie am Calberlaher Damm kamen die Polizei und der Eigentümer dem Ausreißer dann ziemlich nahe - bis er sich wieder aus dem Staub machte. Inzwischen ist das Känguru aber wieder zusammen mit weiteren Artgenossen auf der Weide des Eigentümers, von der es ausgebüxt war.

„Am Morgen hat eine Frau das Känguru gesehen und bei der Polizei angerufen“, so der 21-jährige Eigentümer des Tieres, der sich freut, dass es zu einem Happy End gekommen ist. Das Tier stand am Zaun der Koppel und wollte zurück zu seinen Artgenossen. „Es war am Tag vorher durch ein Loch abgehauen, das ein Fuchs gebuddelt hatte“, so der Gifhorner. „Eigentlich ist es zahm“, weiß er.

Durch die ganze Aufregung sei es offenbar verwirrt gewesen. „Gestern morgen stand es ganz ruhig am Zaun.“ Und es habe sich ganz leicht durch die Pforte dirigieren lassen. Das Fuchsloch ist inzwischen verfüllt, ein Ausbüxen soll jetzt nicht mehr möglich sein.

fed

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: 20 Jahre Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg! Unter dem Titel Ambiente sonoro lud die Stiftung am Sonntagnachmittag zu einem großen Benefiz-Konzert in die Stadthalle Gifhorn ein.

25.04.2016

Aufsatteln zum Stadtradeln! Unter diesem Motto können sich Gifhorner an einer bundesweiten Aktion des Klima-Bündnisses beteiligen. Dabei sollen drei Wochen lang möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.

25.04.2016

Gifhorn. Landesschützentag des Niedersächsischen Sportschützenverbandes: Die alle zwei Jahre anstehende große Tagung der rund 170.000 Schützen im Land fand am Sonnabend in der Gifhorner Stadthalle statt. Präsident Axel Rott begrüßte zahlreiche Ehrengäste.

24.04.2016
Anzeige