Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Alarmübung: Dummys aus Haus gerettet
Gifhorn Gifhorn Stadt Alarmübung: Dummys aus Haus gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 05.07.2016
Alarmübung: Gifhorns Ortsfeuerwehr übte den Ernstfall. Quelle: Lea Rebuschat
Anzeige

„Ich habe mit den Vorbereitungen der Übung vor zwei Wochen begonnen“, berichtet Frank Maiwald. Die Voraussetzungen für das „Manöver“ im Wittkopsberg 7 seien optimal gewesen, so der Zugführer. Alexandra Pruksch und Johannes Fauser, die ihr Haus gerade entkernen und sanieren. hatte es für die Übung zur Verfügung gestellt.

Maiwald, der den Alarm über um 17 Uhr auslösen ließ, hatte die Zimmer mit zwei Nebelgeneratoren künstlich verraucht. „Durch Handwerksarbeiten ist es im Erdgeschoss zu der Verpuffung gekommen. Dabei hat der Hausbesitzer sich schwere Brandverletzungen zugezogen“, geht er auf die Aufgabenstellung ein. Seine verängstigte Tochter habe sich im Obergeschoss unter einem Bett versteckt. Zwei Dummys übernahmen die Rolle der beiden Vermissten. Sie mussten von Peter Bollmohr, Brandmeister vom Dienst, und den Einsatzkräften gefunden werden.

Schläuche an Unterflurhydranten anschließen, mit schwerem Atemschutz vorgehen, die Opfer retten und versorgen: Maiwald sstoppte als Manöver-Beobachter die Zeit. Er wurde dabei Dennis Misselhorn und Ortsbrandmeister Uwe Michel unterstützt.

ust

Gifhorn. Mit Sorge verfolgen die Landwirte im Kreis Gifhorn die Wetterprognosen. Die Erntesaison steht in den Startlöchern, doch es ist noch nicht trocken genug. Und für die kommenden Tage ist weiter Regen angesagt.

08.07.2016

Am Wochenende von Freitag auf Samstag wurden gegen Mitternacht zwei Wohnungseinbrecher in Neubokel von einem Mobilen Einsatzkommando auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen.  Die Täter hatten zur Vorbereitung ihrer Taten die in Zeitungen und im Internet aktuell veröffentlichten Hochzeitsanzeigen genutzt.

05.07.2016

Gifhorn. Trikots, Schals, Mützen, wahlweise in schwarz-weiß oder schwarz-rot-gold: Der EM-Fanartikel-Verkauf in Gifhorn läuft nach Auskunft des Einzelhandels durchwachsen.

05.07.2016
Anzeige