Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Aktionstag im Mühlenmuseum

Gifhorn Aktionstag im Mühlenmuseum

Gifhorn. Pfingstmontag ist der Mühlentag. Die bundesweite Aktion zur Pflege der Historie der Mahlkunst hat Tradition. Auch das Gifhorner Mühlenmuseum macht dabei mit. Es präsentierte dabei unter anderem die neu gestaltete Tiroler Wassermühle sowie Trachtentanz mit der Gruppe des USK Gifhorn.

Voriger Artikel
Verkehrsunfall: Drei kaputte Autos und 43.000 Euro Schaden
Nächster Artikel
18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Mühlentag im Mühlenmuseum: Pfingstmontag gab es wieder viel zu sehen an der Bromer Straße in Gifhorn.

Quelle: Chris Niebuhr

Die Wassermühle ist in den vergangenen drei Wochen saniert worden. Viele Teile der 300 Jahre alten Mühle mussten erneuert werden, sind dafür von Experten extra nachgebaut worden. Pünktlich zum Mühlentag konnte die alte Maschine dann in Betrieb genommen werden. Besucher erlebten hautnah, wie aus Getreide Mehl und Schrot gemacht wurden. Doch der Clou: Die Wassermühle wird künftig jeden Sonntag in Betrieb genommen, um die alte Technik des Mahlens zu verdeutlichen.

Ein fester Programmpunkt am Mühlentag ist zudem der Auftritt der Trachtentanzgruppe des USK Gifhorn auf dem Dorfplatz. Vor der herrlichen Kulisse von Back- und Trachtenhaus zeigten die Tänzer in ihren aufwändigen Trachten ihr Können. Trainerin Nelli Rogalski hatte sechs Tanzpaare für die Aktion mitgebracht. Sie führten neun Tänze vor. Zudem gab es die Gelegenheit, sich im Backhaus mit frischen Backwaren zu versorgen, und in der Sanssouci-Mühle gab es eine Ausstellung zur Geschichte des Mühlenwesens.

Nelli und Helmut Thiessen aus der Nähe von Hannover waren begeistert: „Wir hatten von der Tanzvorführung gehört und gleich gesagt, da fahren wir hin. Sehr schön, und es ist auch klasse, dass das Wetter mitspielt.“

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr