Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aktionstag an der BBS II: Blick unter die Motorhaube
Gifhorn Gifhorn Stadt Aktionstag an der BBS II: Blick unter die Motorhaube
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 05.06.2014
Ran ans Auto: Unter anderem Reifenwechsel demonstrierten die Kfz-ler ihren Mitschülern. Quelle: Photowerk (cc)
Anzeige

„Ich fand den Bulldog am interessantesten, wie sie den mit der Öllampe und per Hand am Schwungrad angeschmissen haben“, so Metaller-Lehrling Mark Postrach (17) aus Isenbüttel. „Das mit dem LPG-Gas war interessant“, sagt Klassenkamerad Timmy Savin aus Weißen Berge. „Weil der Kraftstoff günstig ist.“

In der Tat war das ein wesentlicher Punkt, sagt Kfz-Umschülerin Lea Lohr (49) aus Schwülper, die mit ihren Mitstreitern zwei Gas betriebene Autos vorstellte. „Wir konnten an den Fahrzeugen zeigen, wie die Anlage verbaut ist.“ Das Interesse der Mitschüler aus den anderen Berufszweigen sei „erstaunlich groß“, berichtet Björn Schwiering (24) aus Wolfsburg.

„Wir haben etwas über Motoren- und Getriebetechnik damals und heute erklärt.“ Das findet Kfz-Techniker Niklas Krannich (17) aus Barwedel klasse. „Da sehen die Mitschüler mal, was wir so machen.“

Die Vorbereitung zu der dreitägigen Aktion war für die rund 100 Kfz- und Landtechnik-Schüler umfangreich, sagt Lehrer Benjamin Meyer. „Die Gruppen hatten zehn Unterrichtsstunden Zeit.“ Sie konnten sich Themen und Präsentationsform selbst aussuchen. „Wir zeigen alle Aspekte“, sagt sein Kollege Jürgen Bührke. Dazu hatten die Landtechniker sogar eigene moderne und Oldtimer-Trecker mitgebracht.

Ein Projekt, das nach Ansicht von Lehrer Jörg Kosfeld Schule machen könnte. Stellen sich irgendwann andere Branchen ihren Mitschülern vor? Metaller Timmy Savin wäre dabei: „Die Schule ist groß, und mit so einer Aktion sieht man Schüler, die man sonst nicht kennt.“

rtm

Anzeige