Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Ärztehaus wird wohl pünktlich fertig
Gifhorn Gifhorn Stadt Ärztehaus wird wohl pünktlich fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 10.04.2016
Neues Ärztehaus in Gifhorn: Die Installateure sind schwer beschäftigt, der Inbetriebnahme im August steht aber nichts im Wege. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

„Wir sind gerade dabei, den Estrich einzubringen“, sagt Architekt und Mitinvestor Harald Meißner. Die Innenwände seien bereits erstellt, Heizung und Sanitäranlagen installiert. Im Erdgeschoss seien die Installateure gerade mit Lüftungs- und Klimaanlage beschäftigt. Und: „Der Aufzug wird gerade montiert.“ Meißner sieht die Arbeiten im Zeitplan. „Wichtig ist, dass die Arbeitsanläufe weiterhin gut ineinander greifen.“

So wie bislang, denn das 4,2-Millionen-Euro-Projekt ist stetig vorangekommen. Mitte Januar 2015 machte der Rat der Stadt planerisch den Weg frei, Ende Mai war der Bauantrag fertig, Ende August begannen die Erdarbeiten, das Richtfest fand Mitte Januar statt.

Auf drei Etagen entsteht im neuen Ärztehaus Platz für einen Optiker, eine Apotheke und eine Tagespflege, für das Medizinische Versorgungszentrum MVZ aus dem Cardenap inklusive Kinderärzte, einen Allgemeinmediziner und einen Facharzt. Der fast 40 Meter lange Bau sorgt mit viel Glas im Erdgeschoss für lichtdurchflutete Räume.

rtm

Gifhorn. Die Menschen werden immer älter, benötigen mehr Betreuung - andererseits gibt es einen sich verstärkenden Fachkräftemangel im Pflegebereich. Der Verein Wir in der Nachbarschaft (WIN) will Betroffene und ehrenamtliche Helfer zusammenführen. Am Mittwoch stellte der Vorstand das Konzept für den ganzen Landkreis vor.

07.04.2016

Der Beton der zweiten B-4-Brücke ist inzwischen so hart geworden, dass Autofahrer auf der Celler Straße mit Verkehrsbehinderungen rechnen müssen: Seit Dienstag regelt eine Baustellenampel den Verkehr.

07.04.2016

Im DM-Semifinale war zwar Endstation, dennoch waren die Radballer des RSV Löwe Gifhorn zufrieden: Die U 17 wurde im Halbfinale Fünfte, die U 19 belegte Platz vier.

10.04.2016
Anzeige