Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ärger um Kita in der BGS-Siedlung

Gifhorn Ärger um Kita in der BGS-Siedlung

Ein Verein will in der BGS-Siedlung in Gifhorn einen Kindergarten errichten. Die Immobilie für die Spatzennest genannte Einrichtung ist ihm zufolge bereits erworben, doch nun regt sich in der Nachbarschaft Widerstand. Anwohner befürchten Verkehrslärm und zugeparkte Grundstücke.

Voriger Artikel
Weihnachtsmann: AZ beschenkt Kindergärten
Nächster Artikel
Klinikum: Tyler ist 1000. Baby

Kita geplant: Ein Verein will eine Einrichtung in der Gifhorner BGS-Siedlung aufziehen.

Quelle: Photowerk (mpu)

„Wir wollen schon länger eine Kita in Gifhorn eröffnen“, sagt Saskia Schulz vom Verein Kindertagesstätte Spatzennest. Für die Immobilie am Petkuser Weg 24 hätten mehrere Kriterien gesprochen. Woanders in Gifhorn gebe es bereits viele Kitas, in der BGS-Siedlung aber nicht, dabei wachse diese.

„Es war uns bewusst, dass man nicht gleich mit offenen Armen empfangen wird“, sagt Schulz. Doch die Vehemenz überrasche nun doch. Inzwischen gebe es Unterschriftenaktionen pro und contra Kita. Unzumutbar hohes Verkehrsaufkommen und zugeparkte Grundstücke müssten die Nachbarn aber nicht befürchten, sagt Schulz. „Es handelt sich doch nur um eine kleine Einrichtung.“ Parkplätze sollen auf dem Grundstück entstehen. Kita-Plätze für 33 Kinder: „Wir wollen bewusst eine kleine Gruppe bleiben.“ Das sehe das Konzept so vor. Der Verein habe den Anwohnern Gespräche angeboten. „Man kann doch über alles reden.“

„Man muss abwarten, ob an dieser Stelle eine Kita genehmigungsfähig ist“, sagt Erster Stadtrat Walter Lippe zum Stand des Verfahrens. „Das wird gerade geprüft.“ Und zwar auf Basis einer mündlichen Bauberatung. „Wir haben noch keine schriftliche Bauvoranfrage auf dem Tisch.“ Ein Bauantrag soll nun folgen, kündigt Schulz an.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr