Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Ärger: Musik im BSK-Saal zu laut

Gifhorn Ärger: Musik im BSK-Saal zu laut

Gifhorn. „Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden“: Dieses Zitat des großen deutschen Dichters und Zeichners Wilhelm Busch gibt die Stimmungslage von Nachbarn des Bürgerschützensaals wieder. Sie sehen ihre Wohn- und Lebensqualität durch Veranstaltungslärm beeinträchtigt.

Voriger Artikel
Die Weihnachtsmarkt-Meile ist eröffnet
Nächster Artikel
Alte Molkerei wird abgerissen

Ein Fall fürs Gericht: Nachbarn stören sich am Lärm, der vom Bürgerschützensaal ausgeht. Eine Klage ist eingereicht.

Quelle: Photowerk (Archiv mpu)

Gifhorn. Der Fall beschäftigt jetzt das Verwaltungsgericht.

Bevor die Stadt grünes Licht für die umfangreiche Sanierung des BSK-Saales - gebaut wurde 2011 für 830.000 Euro - gegeben hat, legten die Bürgerschützen ein Gutachten von Lärmschutz-Experten vor. „Das ist positiv und zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgefallen“, versichert stellvertretender BSK-Chef Thomas Reuter. Messungen hätten ergeben, dass der Lärm bei Veranstaltungen geringer als der Umgebungslärm sei. Um Veranstaltungslärm zu vermeiden, sei sogar eine spezielle Dämmung eingebaut worden. Zudem verfüge der Saal über Schall schluckende Fenster mit Dreifach-Verglasung.

Um die Ergebnisse des Gutachtens zu widerlegen, müssten die Anwohner ein Gegengutachten erstellen. „Das gibt es meines Wissens jedoch nicht“, so Reuter.

Die Baurechts-Klage richte sich gegen die Stadt, die eine so genannte Nachtragsbaugenehmigung erteilt habe, so Dr. Torsten Baumgarten, Sprecher des Braunschweiger Verwaltungsgerichts. Bestandteil der Genehmigung seien Lärmschutz-Auflagen. „Diese Auflagen halten die Kläger jedoch für nicht ausreichend“, so Baumgarten.

Bei der Verhandlung am 9. Dezember hört das Gericht die verärgerten Nachbarn und einen Vertreter der Stadt Gifhorn an. Auch Bürgerschützen-Major Karl-Heinz Krüger wurde zu der Sitzung geladen.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr