Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Adonia zeigt das Stück „Herzschlag“: Großes Musicalerlebnis in Gifhorn
Gifhorn Gifhorn Stadt Adonia zeigt das Stück „Herzschlag“: Großes Musicalerlebnis in Gifhorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 25.03.2018
Adonia-Auftritt in Gifhorn: Rund 70 Jugendliche führten in der Stadthalle ein Musical auf. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

Veranstalter Markus Harms, Geschäftsführer des gleichnamigen Druckhauses, zeigte sich damit zufrieden: „Eine gute Resonanz.“ Man habe bereits zum fünften Mal einen solchen Musical-Auftritt von Adonia organisiert, zuvor seien Veranstaltungsorte im Nordkreis gewählt worden, dieses Mal angesichts des 40-jährigen Bestehens des Druckhauses die Gifhorner Stadthalle.

70 Jugendliche aus ganz Norddeutschland wirkten bei der Aufführung mit, zehn Helfer sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Die jungen Leute hatten das Musical in einem Camp in Bad Fallingbostel einstudiert, es war einer von insgesamt 40 Projekt-Chören auf Tour in Deutschland zur Aufführung des Musicals. Anschließend folgten Auftritte in Bad Fallingbostel, bei Hamburg, in Celle sowie nun zum Abschluss in Gifhorn. „Es sind auch drei Kinder von mir dabei“, erzählte Harms.

Im Stück drehte sich dann alles um Maria und Marta. Sie waren in der Notaufnahme eines Krankenhauses, warteten voller Ungewissheit. Die Ärzte kämpften um das Leben ihres todkranken Bruders Lazarus. Und ihr Freund Immanuel, den sie zu Hilfe gerufen hatten, ließ auch nichts von sich hören. Als er endlich kam, war Lazarus tot. Doch in dieser dunkelsten Stunde erfuhren sie die übernatürliche Kraft von dem, der sagt, er selbst sei die Auferstehung und das Leben.

Von Chris Niebuhr

Gifhorn Stadt Jahresversammlung der Jägerschaft Gifhorn - Afrikanische Schweinepest bedroht Wirtschaft

Trophäen und Jagdhornklänge verdeutlichten am Wochenende im Kulturzentrum Wesendorf den hohen Stellenwert die Jagd im Kreis Gifhorn. Die Jägerschaft zog Jahresbilanz.

25.03.2018

Feuerwehr und Polizei wurden am frühen Samstagmorgen zu einem Containerbrand in der Gifhorner Färberstraße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits drei große Müllcontainer einer Wohnanlage und ein angrenzendes Carport in Flammen. Die Feuerwehr konnte durch ihr schnelles Eingreifen das Wohnhaus retten.

25.03.2018
Gifhorn Stadt Arbeitsminister Hubertus Heil im Interview - „Arbeitsplatz für Pflegekräfte attraktiver gestalten“

Hubertus Heil ist neuer Bundesminister für Arbeit- und Soziales. Die Aller-Zeitung sprach mit dem SPD-Abgeordneten aus dem Wahlkreis Gifhorn-Peine über die Zukunft der Arbeitsplätze bei Conti-Teves, Strategien gegen einen drohenden Pflegenotstand und Dieselfahrverbote.

24.03.2018
Anzeige