Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Adam-Riese-Schule übergibt 77 Pakete
Gifhorn Gifhorn Stadt Adam-Riese-Schule übergibt 77 Pakete
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 26.11.2016
Geschenke gepackt: Die Adam-Riese-Schule machte wieder bei der Aktion „Ein Geschenk für Gifhorn“ mit. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Gifhorn

Denn viele Familien aus dem Landkreis sind persönlich betroffen von Armut, und viele kennen auch Kinder, die darunter zu leiden haben.

Das Ziel von „Ein Geschenk für Gifhorn“ ist es daher einerseits, zu Weihnachten den bedürftigen Kindern Geschenke zu geben, aber andererseits auch auf die Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Beteiligen kann sich übrigens jeder an der Aktion, der Verein arbeitet komplett ehrenamtlich.

Die Adam-Riese-Schule machte dieses Mal bereits zum dritten Mal mit. „Die Kinder haben für andere, die nicht so viel haben, gesammelt. Wir möchten helfen“, sagte Heidrun Böhm vom Schulelternrat.

Auf dessen Initiative geht die Aktion an der Schule zurück. Vom Vordorfer Verein freute sich Kassenwartin Bianca Wandrei über die Unterstützung: „Es ist eine super Resonanz hier.“ Neben den 77 Paketen habe die Schule auch noch weitere Spenden zusammengestellt, berichtete Schulleiterin Ulrike Hain.

Geschenkkartons für die Aktion „Ein Geschenk für Gifhorn“ können übrigens noch bis zum morgigen Sonntag abgegeben werden. Sammelstellen sind unter anderem in vielen Gifhorner und Meiner Geschäften.

cn

Gifhorn Stadt Bissspuren am Allerufer entdeckt - Biber leben mitten in Gifhorn

Biber mitten in der Stadt: In Gifhorn deuten jetzt Bissspuren an Bäumen am Allerufer eindeutig darauf hin.

28.11.2016
Gifhorn Stadt Inkasso-Büro verschickt Drohungen - Verbraucherzentrale warnt vor Abzock-Versuchen

Vor dreisten Abzock-Versuchen durch ein Inkasso-Büro warnt die Verbraucherzentrale Wolfsburg. Zwei Verbraucher aus Calberlah und Tappenbeck hatten sie auf diese Masche aufmerksam gemacht.

28.11.2016

Erfreuliche Nachricht für eine Reihe von Kunden des Wasserverbands Gifhorn: „In einigen Geschäftsbereichen hat es eine günstige Kostenentwicklung gegeben und die Abwasserpreise können gesenkt werden“, erklärte Verbandsvorsteher Heinrich Wrede am Donnerstag während der Verbandsversammlung.

25.11.2016
Anzeige