Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 86 Päckchen für bedürftige Familien übergeben
Gifhorn Gifhorn Stadt 86 Päckchen für bedürftige Familien übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 23.11.2018
Ein Geschenk für Gifhorn: An der Adam-Riese-Schule wurden 86 Päckchen gepackt und übergeben. Quelle: Thorsten Behrens
Gifhorn

„Wir haben viele Kinder mit Migrationshintergrund an unserer Schule, und seit zwei Jahren kommen viele Flüchtlingskinder dazu“, erklärt Schulleiterin Ulrike Hain, warum die Schule immer wieder sich an der Aktion beteilige. in diesem Jahr gab es dabei einen Rekord, 86 Päckchen wurden verpackt von den Eltern unter Leitung von Jessica Wolowski, der Vize-Vorsitzenden des Schul-Fördervereins.

Erstmal Grußkärtchen gestaltet

23 Familien von Kindern, die die Adam-Riese-Schule besuchen, werden in diesem Jahr zudem durch die Aktion bedacht. Dafür wurden erstmals von den Kindern auch kleine Grußkärtchen gestaltet. „Dadurch erhalten die Kinder mehr Bezug zur Aktion, erfahren, dass die anderen Kinder ohne diese Aktion vielleicht zu Weihnachten überhaupt keine Geschenke bekommen würden“, so Wolowski.

Päckchen werden kommenden Freitag übergeben

Übergeben wurden die Päckchen vom Schülerparlament unter Leitung von Helga Middendorf an Tanja Brandes, Vorsitzende des Vereins „Ein Geschenk für Gifhorn“ und ihre Kassierin Bianca Wandrei. Die sammeln in diesem Jahr für insgesamt 245 bedürftige Familien in und um Gifhorn. Am 30. November werden die Päckchen an die letztlich verteilenden Vereine übergeben.

Von Thorsten Behrens

Kann man Radio Comedy auf die Bühne bringen? Ja, man kann. Die Fangemeinde der Meisterbürokraten Baumann & Clausen fand sich am Donnerstagabend in der Stadthalle ein. Oberamtsrat Alfred Clausen und Hans-Werner Baumann: Das sind die Hauptpersonen einer der erfolgreichsten Comedy-Serien im Radio.

23.11.2018

Das Netzwerk gegen häusliche und sexuelle Gewalt setzt gemeinsam mit dem Kreis-Sportbund zum Internationalen Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November ein klares Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen.

23.11.2018

Die Vorfreude in Gifhorn steigt: Nächste Woche startet der Weihnachtsmarkt in der Gifhorner Innenstadt. Nach der tollen Premiere im letzten Jahr gibt es auch wieder eine Eisbahn – an der wird gerade noch gewerkelt.

22.11.2018