Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Abwasser und Straßenreinigung: Gifhorn zahlt weniger
Gifhorn Gifhorn Stadt Abwasser und Straßenreinigung: Gifhorn zahlt weniger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 07.12.2016
Ab in die Kanalisation: Auch für Niederschlagswasser müssen die Gifhorner 2017 weniger zahlen. Die Gebühren sinken. Quelle: bilderbox.com
Gifhorn

„Wir haben vor, die Gebühren zu senken - auf Grund von Überschüssen der Vorjahre“, hatte ASG-Chef Peter Futterschneider dem Ausschuss zuvor die Grundsätze der Gebührenkalkulation und den ASG-Wirtschaftsplan verständlich dargelegt und erläutert. „Das Gebührenaufkommen soll die Kosten der jeweiligen Einrichtung decken, jedoch nicht übersteigen“, erklärte Futterschneider.

Beim Schmutzwasser wird der Gebührenhaushalt 2017 mit rund 132.000 Euro aus vorgetragenen Überschüssen aus Vorjahren entlastet - nur noch 2,65 Euro statt bisher 2,78 Euro pro Kubikmeter sind darum zu zahlen.

Auch die Gebühren für das Niederschlagswasser sinken - von 0,36 auf 0.32 Euro pro Kubikmeter.

Nicht mehr als bislang zahlen müssen die Gifhorner für die „normale Straßenreinigung“. In der so genannten Reinigungsklasse 1 (Straßen, Wege und Plätze) bleibt es bei einem Gebührensatz von 2,72 Euro pro Meter. Die Anlieger der Fußgängerzone in Gifhorn zahlen jedoch sogar weniger: Einstimmig votierte der Ausschuss dafür, den Gebührensatz von neun auf acht Euro pro Meter herabzusetzen.

ust

Gifhorn Stadt Unternehmen nennt Personalmangel als Grund - Gifhorn: Wurst-Basar geschlossen

Jetzt gibt es einen weiteren Leerstand im Süden der Gifhorner Fußgängerzone: Der Wurst-Basar am Steinweg 68 ist seit Dienstag dicht.

06.12.2016
Gifhorn Stadt Wechsel auf DVBT 2: Nur wenige Gifhorner betroffen - Neuer Standard für Antennensender: Viele Nachfragen beim Fachhandel

Ein schwarzer Bildschirm droht Fernsehzuschauern am 29. März, wenn sie ihr Programm digital über Antenne empfangen und einen veralteten Empfänger haben. Denn dann wird von DVBT endgültig auf DVBT 2 umgeschaltet. Der Gifhorner Fachhandel hat damit bereits jetzt zu tun.

06.12.2016
Gifhorn Stadt Erheblicher Schaden bei Unfall - Gamsen: Auto rammt Verkehrsinsel

Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der Hamburger Straße in Höhe der Abfahrt zur Denkmalstraße. Ein Rentner (78) aus Gifhorn war mit seinem Auto über die dortige Verkehrsinsel gefahren.

06.12.2016