Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Absegeln am Schlosssee
Gifhorn Gifhorn Stadt Absegeln am Schlosssee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:16 13.10.2015
Schlosssee, Absegeln, Photowerk (cc) Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Insgesamt zwölf Boote, darunter zwei U-Boote, hatten die Mitglieder des Clubs dabei. Los ging es erst abends, denn: „Wenn es dunkler wird, schalten wir die Lichter auf den Schiffen ein“, sagte Vorsitzender Holger Grünhage. Das Nachtfahren gab es früher im Sommer, doch da wurde es zu spät dunkel. Im Herbst passiert das früher, und so packten die Schiffsbauer bereits gegen 20 Uhr zusammen.

Die Schiffe bleiben - außer bei vereinzelten Mitgliedern, die auch im Winter fahren, wenn das Wetter passt und der Schlosssee eisfrei ist - jetzt erst einmal auf der „Werft“. „Die kommen in die Werkstatt, sofern notwendig. Einige Mitglieder wagen sich auch an Neubauten. Und natürlich finden unsere Clubabende weiter statt“, erklärte Grünhage.

Außerdem steht die Erneuerung des Bojen-Dreiecks im Schlosssee an. Es ist laut Grünhage mindestens 30 Jahre alt, in diesem Jahr gab es bereits zwei Reparaturen. Das Dreieck hat eine Kantenlänge von 30 Metern und wird mit dicken Erdkabeln am Boden auf Position gehalten. Und diese Kabel gilt es zu erneuern. „Wie, darüber machen wir uns in diesem Winter Gedanken“, so Grünhage.

ba

Erneut waren zwei unbekannte Diebe erfolgreich, indem sie sich als Mitarbeiter der Wohnungsbaugesellschaft ausgaben.

13.10.2015

Keine Angst vor dem TÜV: VW-Diesel-Fahrer, bei denen jetzt die Hauptuntersuchung ansteht, müssen nicht befürchten, wegen gefälschter Abgaswerte ihre Hauptuntersuchungsplakette nicht zu bekommen. Das teilte die Gifhorner TÜV-Station auf AZ-Anfrage mit.

16.10.2015

Auf dem Ausbildungsmarkt benachteiligte Jugendliche in eine Ausbildung zu bringen, das ist das Ziel des Fördervereins ready4work. 545 zusätzliche Lehrstellen hat die Initiative seit 2003 bereits mitfinanziert. Die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg unterstützt dieses Engagement mit einer Spende in Höhe von 5000 Euro.

13.10.2015
Anzeige