Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Abschluss: Mit Marschmusik durch die Stadt

Gifhorn Abschluss: Mit Marschmusik durch die Stadt

Gifhorn. Hach, was war das wieder schön! Das Gifhorner Schützenfest klang nun gestern mit dem traditionellen „Lustigen Sonntag“ der beiden Korps USK und BSK aus. Dabei wurden auch noch die letzten neuen Würdenträger von Bürgermeister Matthias Nerlich proklamiert: die neue Damenkönigin Erika Janas-Dralle (USK) und der neue Jungschützenkönig Oliver Campe (BSK).

Voriger Artikel
Gifhorner bestaunen Autoklassiker
Nächster Artikel
Schwerer Unfall: Radfahrer erleidet tödliche Verletzungen

Schützenfest-Abschluss 2016: Mit Marschmusik ging‘s gestern beim Lustigen Sonntag durch die Innenstadt.

Quelle: Cagla Canidar

Der „Lustige Sonntag“ markiert traditionell den Abschluss des Schützenfestes in Gifhorn, findet immer zwei Wochen nach dem eigentlichen Fest statt. Auch dabei gibt es noch einen beeindruckenden Umzug der Schützen durch die Stadt. Ein kleiner Regenschauer störte die Teilnehmer nicht.

Üblicherweise marschieren die beiden Korps dabei getrennt los, vereinen sich dann für den Umzug am Schillerplatz. Von dort geht es dann mit viel Tamtam durch die Fußgängerzone, Lüneburger und Celler Straße hin zum Schützenplatz. Dort wird es dann immer noch einmal spannend für alle Zuschauer. Denn je nachdem aus welchem Korps die neue Damenkönigin kommt, steuern die Schützen die jeweilige Heimstatt des Korps an (Stadthalle - USK, BSK-Saal - BSK). In diesem Jahr ging es in die Stadthalle.

Dort proklamierte Bürgermeister Nerlich dann unter viel Beifall die Würdenträger. Erste Prinzessin wurde Renate Oppermann, zweite Prinzessin Maren Niebuhr, dritte Prinzessin Katharina Meier. Erster Ritter wurde Dennis Janßen, zweiter Ritter Gerrit Meyer, dritter Ritter Christian Fenske.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr