Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Abschied von Pastor Eimterbäumer
Gifhorn Gifhorn Stadt Abschied von Pastor Eimterbäumer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 15.10.2012
Abschied: Pastor Stephan Eimterbäumer (Mitte) wechselt zum kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt. Quelle: Chris Niebuhr

Päse, das war immer auch eine besondere Kirchengemeinde für Eimterbäumer, auch wenn sein Zuständigkeitsbereich der gesamte Kirchenkreis war. Der Päser Kirchenvorstand Dieter Kuhnt erinnerte daran, dass Eimterbäumer gerade hier auch viele Dienste geleistet habe, und: „Er war auch Kirchenmitglied bei uns.“ Naheliegend, den Abschied nach neun Jahren im Gifhorner Kirchenkreis dort zu nehmen.

Eimterbäumer sagte, für ihn schließe sich nun ein Kreis: „Vor neun Jahren habe ich mit meiner Frau eine Wohnung hier gesucht. Heute habe ich meinen Schreibtisch ausgeräumt.“ Mit Blick zurück auf die Zeit im Kirchenkreis Gifhorn und das Erlebte, könne er nur sagen: „Gott, ich will dich in der Gemeinde rühmen.“

Pastor Eimterbäumer hat die Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises als Aufgabe gehabt. Zudem war er Vorsitzender des Diakonieausschusses sowie zuständig für das Projekt „Arbeitsweltnahe Gemeinde“ und den Aufbau des Fundraising.

Eimterbäumer wird künftig vorrangig im Sprengel Hildesheim-Göttingen tätig sein. Die offizielle Einführung in sein neues Amt findet Anfang November in Göttingen statt.

cn