Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt "Abheinkeln" mit zehn PS
Gifhorn Gifhorn Stadt "Abheinkeln" mit zehn PS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 04.10.2013
Treffen am Grasseler Sauteich: Der Heinkel-Club Braunschweig traf sich zum Saisonabschluss. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Dennoch hatten manche eine weitere Anreise nicht gescheut: „Wir haben auch Fahrer aus dem harz und aus Hannover da“, sagte Clubgründer Hansgert Eberle. Neben monatlichen Treffen gehörten bei dem Braunschweiger Verein mit zurzeit 35 Mitgliedern auch zwei feste jährliche Treffen dazu: das An- und das Abheinkeln.

Dabei wird stets die Geselligkeit gepflegt, es wird gegrillt, man tauscht sich aus über das gemeinsame Hobby. „Die Kameradschaft ist sehr gut“, sagte Eberle. Die Heinkelfans fahren zumeist entweder den Roller Tourist oder den Kabinenroller. Beide Fahrzeuge sind Viertakter, der Roller hat 175 Kubikzentimeter und 9,2 PS, der Kabinenroller 200 Kubikzentimeter und zehn PS.

„Die Kabinenroller sind inzwischen sehr selten. Es gibt nur noch 70 bis 80 Stück in Deutschland“, erzählte Eberle. Er selbst fährt sowohl einen Kabinen- als auch einen Tourist-Roller. Heinkel-Fahrzeuge seien in ordentlichem Zustand auch heute noch sehr zuverlässig. Und es mache Spaß, die alte Technik zu erhalten und zu pflegen.

cn

Bergfeld/Kunduz. Fast vier Jahre dauert der Konflikt zwischen Katachel-Vorsitzender Sybille Schnehage und ihrem ehemaligen Projektleiter Dadgul Delawar nun an. Es geht um veruntreute Spendengelder und Immobilien. Doch jetzt ist endlich ein Ende des Streits in Sicht.

07.10.2013

Gifhorn / Müden. Gleich mehrfach sorgte die Polizei am Tag der Deutschen Einheit wegen übermäßigem Alkoholkonsums für ein vorzeitiges Ende der Fahrt. Bei vier Fahrzeugführern wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, da sie unter Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilgenommen und in einem Fall auch einen Unfall verursacht hatten.

04.10.2013

Der Reaktion eines Unfallbeteiligten und glücklichen Umständen ist es zu verdanken, dass ein 46-jähriger und ein 44-jähriger Gifhorner  den Überschlag ihrer Pkw nach einer Kollision im Gegenverkehr  unverletzt überstanden.

04.10.2013
Anzeige