Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt Aberwitziger Mehrkampf mit 15 bunten Disziplinen
Gifhorn Gifhorn Stadt Aberwitziger Mehrkampf mit 15 bunten Disziplinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 01.08.2010
Da geht noch was: Beim Spiel ohne Grenzen in Grußendorf mussten die Teams möglichst schnell ganz viele Klamotten anziehen. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige

Mit jeweils vier Mann gingen die Teams beim aberwitzigen Mehrkampf an den Start. „Bierernst nimmt das hier keiner. Und genauso hatten wir uns das auch gedacht“, sagte Schriftführerin Zita Borchert.
Auf dem Sportplatz gab‘s allerhand zu meistern: Schlauchkegeln und Rohre koppeln bei der Feuerwehr, Fliesenlegen, Torschießen, Hütchen-Parcours, Wasserspiele und Dosenwerfen beim TSV. Die Schützen boten Schießen und Dart an, das Tenniscenter Hochgeschwindigkeits- und Zielschlagen.
Die Disziplinen waren bewusst bunt gemischt, so hatte niemand einen Vorteil durch Erfahrung oder Vereinszugehörigkeit. Die Sieger wurden abends gefeiert, „aber als Verlierer geht hier niemand vom Platz“, betonte Borchert. Für die ersten drei Plätze gab es Pokale, und Die Wilden Abräumer gewannen zusätzlich eine Ballonfahrt. Borchert freute sich: „Die Teilnahme war super.“

rn

Gifhorns Polizei hat zwei Serieneinbrecher geschnappt. Sie waren zwischen März und April in mindestens sieben Schulen eingebrochen und hatten Computer, Zubehör und Elektrogeräte im Gesamtwert von 30.000 Euro mitgenommen. Der Sachschaden liegt noch um ein Vielfaches höher.

31.07.2010

„Das Problem liegt bei Ihnen, Sie können sich nicht beherrschen“, attestierte der Staatsanwalt dem 46-Jährigen. Der Mann hatte 2008 und 2009 Nachbarn und Hundebesitzer im Blumenviertel aufs übelste beschimpft, wollte einem Mann „die Rippen abschälen“, hatte einem Landkreis-Angestellten einen Kinnhaken versetzt, weil er ihm kein Geld geben wollte, einem Polizisten eine Bierflasche an die Brust geworfen, einem Bekannten gedroht, „ich werde Dich kaltmachen“, eine 72-jährige Spätaussiedlerin gewürgt – und ähnliche Delikte.

31.07.2010

Es gibt eine Wohnung für die 41-jährige Frau und ihre 13-jährige Tochter, die bei der Hausexplosion in Brome nicht nur das 79-jährige Familienoberhaupt, sondern ihre ganze Existenz verloren haben.

30.07.2010
Anzeige