Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Abbiegespuren gegen den Stau

Gifhorn Abbiegespuren gegen den Stau

Geringe Kosten, große Wirkung: Mit auf die Fahrbahn markierten Linksabbieger-Spuren in Höhe der Abfahrt Carl-Goerdeler- und Hermann-Ehlers-Ring soll der Verkehr auf der Wolfsburger Straße flüssiger werden.

Voriger Artikel
Betrunken: Radler konnte nicht mehr aufsteigen
Nächster Artikel
Mehrgenerationenpark: 2015 soll‘s losgehen

Wolfsburger Straße: Linksabbieger-Markierungen sollen den Verkehrsfluss verbessern.

Quelle: Photowerk (sp)

Gifhorn. Im Fachausschuss gab‘s gestern einstimmig grünes Licht für einen entsprechenden CDU-Antrag (AZ berichtete).

Ein SPD-Antrag in Sachen Wolfsburger Straße fand keine Zustimmung. Die Sozialdemokraten wollten die Grün-Phase für Linksabbieger auf die Braunschweiger Straße in Richtung Gewerbegebiet verändern. „Das kostet vermutlich mehr als 10.000 Euro“, warnte Ordnungsamtsleiterin Elke Rohrbeck. Sie verwies darauf, dass dann die gesamte Schaltung der Real-Kreuzung angefasst werden müsse.

Alle Zufahrten der Fuzo mit Radfahrt-Verbotsschildern versehen: Ein Antrag der Gruppe ULG/FDP überzeugte den Verkehrsausschuss.

Zufriedene Gesichter gab‘s auch bei Wilscher Ortsratsmitgliedern, die die Sitzung verfolgten. Der Krümmeweg soll - trotz ablehnender Verwaltungshaltung - innerorts Tempo-30-Zone werden.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Jamaika-Verhandlungen sind gescheitert. Wie soll es nun weitergehen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr