Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Abba-Show reißt Gifhorn mit

Gifhorn Abba-Show reißt Gifhorn mit

Agnetha, Anna-Frid, Benny und Björn – wohl kaum jemand kennt das Quartett nicht. Als ABBA mischten die vier zehn Jahre lang, von 1972 bis 1982, die Popmusik-Szene weltweit kräftig auf. Am Samstagabend lebten das besondere Flair und der unverwechselbare Sound der schwedischen Kultband in der Gifhorner Stadthalle wieder auf – dank The ABBA Tribute Show!

Voriger Artikel
Nach Fahrstuhl-Panne: Wehr kritisiert Bahn
Nächster Artikel
Handballturnier: Spannende Spiele und tolle Tore

Da hielt es die Gifhorner nicht auf ihren Plätzen: Die Abba-Tribute-Show Samstagabend in der Stadthalle begeisterte das Publikum. Special Guest Harpo trug mit Hits wie „Movie Star“ seinen Teil dazu bei.

Quelle: C. Niebuhr / M. Uhmeyer

Die Musik von ABBA ist zeitlos. Selbst heute, immerhin mehr als 30 Jahre nach der Trennung der Band, tanzen und feiern alle Generationen nach wie vor gern dazu. Entsprechend bunt gemischt war das Publikum.

Die Gifhorner erlebten eine furiose Performance. Nicht umsonst gilt The ABBA Tribute Show als die wohl beste Cover-Formation der schwedischen Superstars. Als schwedisch-deutsche Koproduktion brachte die Gruppe auch in der Mühlenstadt die Kult-Hits des unvergessenen Quartetts am Samstagabend nahezu eins zu eins auf die Bühne.

Am Samstagabend lebten das besondere Flair und der unverwechselbare Sound der schwedischen Kultband in der Gifhorner Stadthalle wieder auf – dank The ABBA Tribute Show!

Zur Bildergalerie

Dafür sorgten Nadja Jägard (Agnetha), Janina Goy (Anna-Frid), Frank Weise (Benny) und Heiko Pagels (Björn). Unterstützt von professionellen Musikern brannten sie ein Hit-Feuerwerk par excellence ab und entfachten Partystimmung pur in der Stadthalle. Die Moderation des Abend übernahm als Special Guest Harpo. Der schwedische Künstler ließ die Zuhörer unter anderem an seinen Erinnerungen an Treffen mit den Superstars teilhaben.

Die ABBA Tribute Show mit originalgetreuem Sound, Glamour, Glitzer, Plateauschuhen, authentischen Kostümen lebte nicht zuletzt von der Nähe zum Publikum, das vollends mitging und mehrere Zugaben forderte – und bekam.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr