Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt AZ-Aktion unterstützt Ehrenamtliche im Boldecker Land
Gifhorn Gifhorn Stadt AZ-Aktion unterstützt Ehrenamtliche im Boldecker Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 21.11.2016
Helfen vor Ort unterstützt Helfer vor Ort: 1000 Euro erhielten die Verantwortlichen der ehrenamtlichen Notfallhilfe im Boldecker Land. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Um eine schnelle Erstversorgung in medizinischen Notfällen zu gewährleisten, sind die Helfer vor Ort jeweils von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, in Bereitschaft.

Bei Einsätzen im Boldecker Land sind sie in der Regel noch vor dem Rettungswagen und dem Notarzt vor Ort. Im Einsatzfall geht es für sie darum, die Vitalfunktionen der Patienten aufrecht zu halten.

Finanziert wird dieses Engagement unter dem Dach des DRK durch Spenden. „Wir unterstützen diese lobenswerte Initiative und diesen ehrenamtlichen Einsatz für die Allgemeinheit gern“, so Reddel.

Axel Kowalewski führte aus, dass das Geld für den laufenden Betrieb, aber auch für Anschaffungen genutzt werden soll. Seit 2014 hätten die elf Helfer im Boldecker Land insgesamt 143 Einsätze absolviert und dabei auch Leben gerettet. DRK-Kreisverbandsvorstand Stephan Klauert bedankte sich für die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements. Er machte deutlich, dass die Initiative Helfer vor Ort gelegentlich auch mal mit Helfen vor Ort verwechselt werde. Dabei sind die Aufgabenfelder völlig unterschiedlich: Die Helfer leisten medizinische Ersthilfe, Helfen vor Ort unterstützt sozial benachteiligte Personen im Landkreis.

fed

Gifhorn Stadt Entscheidung ist noch nicht gefallen - NDR2-Party auch 2017? Stadt hat Geld eingeplant

25.000 Menschen haben Anfang August am Sportzentrum Nord in Gamsen bei stars@ndr2 live in Gifhorn gefeiert. Im kommenden Jahr könnte es eine Neuauflage dieser Riesensause mit Live-Auftritten von bekannten Musikern geben. Die Stadtverwaltung hat schonmal Geld eingeplant.

23.11.2016
Gifhorn Stadt Auflagen und Stallpflicht, aber Geschäft leidet nicht - Vogelgrippe: Gifhorner Geflügel-Halter bleiben gelassen

Stallpflicht, Schutzkleidung, Desinfektion: Der Landkreis Gifhorn hat sich auf die Vogelgrippe eingestellt. Geflügel-Halter und Geflügelwurst-Liebhaber lassen sich offenbar nicht aus der Ruhe bringen.

20.11.2016

Sich regen bringt Segen: Erfolg mit einer verstärkten Mitgliederwerbung verzeichnet das Rote Kreuz im Kreis Gifhorn. Und es zieht eine positive Bilanz zum Camp Ehra-Lessien.

20.11.2016
Anzeige