Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
AZ-Aktion sorgt Weihnachten für Freude

Gifhorn AZ-Aktion sorgt Weihnachten für Freude

Gifhorn. Leuchtende Kinderaugen gibt es zu Weihnachten auch in bedürftigen Familien. Dafür hat die AZ-Aktion auch in diesem Jahr gesorgt.

Voriger Artikel
„Die Freude der Kinder ist der schönste Lohn“
Nächster Artikel
Zu Weihnachten sind viele Restaurants ausgebucht

Unverhoffte Bescherung: Kinder der Familie Boegemann erhielten von der AZ-Aktion Geschenke.

Quelle: Sebastian Preuß

Die AZ-Aktion Helfen vor Ort sorgt auch in diesem Jahr dafür, dass es in bedürftigen Familien in Stadt und Landkreis Gifhorn rechtzeitig zum Fest leuchtende Kinderaugen gibt. Nina Siebert und ihr Helfer-Team - selbstverständlich ist der Weihnachtsmann mit dabei - beschenkten 215 Familien. Die acht Kinder von Tanja und Matthias Boegemann gehörten dazu.

Mit weißem Bart und rotem Mantel hatte Keven Reising (29), der in der Poststelle des Landkreises arbeitet, die Weihnachtsmann-Rolle übernommen. Als er Hohoho-rufend vor der Tür der Gifhorner Familie stand, waren insbesondere Finn (5), Hayley (4) und Kayla (3) völlig aus dem Häuschen. „Sie waren schon den ganzen Tag völlig aufgeregt“, berichtete Mutter Tanja (40). Aber auch Leonie (9), Lukas (10), Marlon (13), Jannek (15) und Justin (17) freuten sich über die Geschenk-Gutscheine und Süßigkeiten, die in einem riesigen Paket steckten.

Highlight der AZ-Aktion im Hause Boegemann: die Übergabe von Kino-Gutscheinen und riesigen Popcorn-Eimern für die ganze Familie. „Wir wollen uns alle gemeinsam Star Wars anschauen - für die Kleinen gibt‘s einen Kinderfilm“, freut sich Tanja Boegemann auf den Film-Spaß im Gifhorner Kino-Center.

Insgesamt profitieren von der AZ-Aktion Helfen vor Ort auch in diesem Jahr mehr als 480 Kinder. „In Gifhorn und in den Ortsteilen übernahm das engagierte Team der Jugendfeuerwehr-Gamsen die Geschenk-Tour, im Landkreis war der Maltester Hilfsdienst im Einsatz“, berichtet Siebert. Verteilt wurden in der Hauptsache Süßigkeiten sowie Bekleidungs- und Spielzeug-Gutscheine.

Im AZ-Keller hatten zuvor zwölf Helfer Nina Siebert tatkräftig unterstützt und mehr als 430 Geschenke gepackt.

ust

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr