Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt AZ-Aktion: Gutes tun und einen VW Up gewinnen
Gifhorn Gifhorn Stadt AZ-Aktion: Gutes tun und einen VW Up gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 21.07.2017
Altstadtfest-Tombola: Ralph Buchweitz vom Autohaus Kühl, Hans-Jürgen Dölves von der AZ, Matthias Melcher vom Media Markt und Nina Siebert von Helfen vor Ort haben einen echten Coup gelandet.  Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Gifhorn

„Diese Tombola ist ein richtiges Brett“, freut sich AZ-Anzeigenverkaufsleiter Hans-Jürgen Dölves. Und kommt wie immer bei Helfen vor Ort einem sozialen Zweck zugute. „Wir verkaufen die Lose an den drei Altstadtfest-Tagen im Tombola-Zelt“, erläuterte Dölves die Aktion gemeinsam mit Ralph Buchweitz vom Autohaus Kühl, Matthias Melcher von Media Markt und Helfen-vor-Ort-Frontfrau Nina Siebert. Das Zelt steht zentral auf dem Festgelände, an der Ecke Steinweg/Hindenburgstraße „genau in der Busspur“. Und: „Wir haben auch mobile Losverkäufer im Einsatz.“ Die Ziehung findet am Sonntag, 20. August, ab 19 Uhr auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz statt. Wichtig: „Die Losbesitzer müssen am Sonntag vor Ort sein, sonst können sie nicht gewinnen.“ So, wie es auch bei der AZ-Tombola vor Weihnachten läuft.

Es gebe drei Arten von Losen. Die durchnummerierten von 0001 bis 3000 nehmen automatisch an der Hauptverlosung teil. Etwa 4000 weitere Lose hätten den Vermerk „Kleingewinn“, der sofort am Tombola-Zelt eingelöst werden kann. Der Rest sind Nieten. „Die Chance, einen der Hauptpreise zu gewinnen, ist aber schon groß“, verspricht Dölves. Ein Los kostet zwei Euro. Der Erlös komme wieder der Aktion Helfen vor Ort zugute, die bedürftigen Kindern und Senioren hilft.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Fahrbahnsanierung auf der K 114 abgeschlossen - Pendler atmen auf: Die Tangente ist wieder frei!

Aufatmen bei den Wolfsburg-Pendlern: Es hat geklappt mit der Tangente, sie ist seit Freitag wieder frei. Die Fahrbahn-Sanierung zwischen der Einmündung Wolfsburger Straße und der Moorstraßen-Kreuzung ist pünktlich fertig geworden.

21.07.2017
Gifhorn Stadt Infoabend für Anwohner des Festivalgeländes - Sicherheits- und Verkehrskonzept zu stars@ndr2 vorgestellt

Parkverbotszone, Straßensperrungen für Auswärtige und Einbahnstraßenregelungen: Stadt und Polizei Gifhorn haben jetzt im Ratssaal Anwohnern das Verkehrs- und Sicherheitskonzept rund um das Großevent stars@ndr2 live in Gifhorn am Sportzentrum Nord vorgestellt. Dabei wurde deutlich, dass es schon im vorigen Jahr weitgehend problemlos über die Bühne ging.

21.07.2017

Sechs Wochen sind eigentlich eine Hausnummer, aber im Fall der Sporthalle Bleiche reichen die Sommerferien nicht aus. Die Sanierung des Gebäudes nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch. Erst zur Winterspielzeit wird sie wohl wieder frei gegeben sein, teilte die Stadtverwaltung mit.

21.07.2017
Anzeige