Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
ASG erneuert Kanäle: Bahnhofstraße wird größter Engpass

Gifhorn ASG erneuert Kanäle: Bahnhofstraße wird größter Engpass

Gifhorn. Einige Kanäle hat der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb der Stadt Gifhorn in diesem Jahr zu erneuern. Das wird hier und da so mancher Autofahrer auch zu spüren bekommen.

Voriger Artikel
Gute Aufklärungsquote macht Kreis sicher
Nächster Artikel
Hospiz-Projekt in Gifhorns Innenstadt

Bauarbeiten in den Sommerferien: Am Windmühlenberg erneuert der ASG die Kanäle, das wird sich auch auf den Verkehr auf der Lüneburger Straße auswirken.

Quelle: Photowerk (cc)

Gifhorn. Die erheblichsten Behinderungen sind laut Hinrich Bartels, Kanal-Fachmann des ASG, ab Herbst auf der Bahnhofstraße zu erwarten (AZ berichtete). „Da wird einiges an Verkehrsregelungen erforderlich sein“ - von Umleitungen bis zu anderen Stellplätzen für die Linienbusse. Die Kanalarbeiten gleich nebenan in der Oldaustraße ab Frühjahr betreffen den Anliegerverkehr in der Sackgasse. Knifflige Aufgabe für den ASG bei diesem 615.000-Euro-Projekt: „Dort pressen wir zwei Leitungen unter der Bahnlinie hindurch, um die Südstadt neu anzubinden.“

Behinderungen kann es auch auf der Hauptstraße in Kästorf in Höhe der Einmündung Bergweg geben, einer 226.000-Euro-Maßnahme. Dort werde zum Anschluss auf der Westseite der Hauptstraße gearbeitet, der Verkehr aber an der Baustelle vorbei geleitet, so Bartels.

Die Kanalerneuerung in der Straße Am Windmühlenberg (337.000 Euro) werde auch der Autofahrer auf der Lüneburger Straße zu spüren bekommen, kündigt Bartels an. „Wir müssen dort aufreißen.“ Allerdings seien diese Arbeiten erst nach der B-4-Umleitung und in den Sommerferien geplant, um den Verkehr möglichst wenig zu beeinträchtigen.

Und der Verkehr solle pro Fahrtrichtung mit einer Spur an den Bauarbeiten vorbei geleitet werden. Die Baustelle soll Stück für Stück über die Breite der Lüneburger Straße wandern.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr