Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt A39-Gegner bestärkt: Mehr als 500 Bürger protestieren gegen Rastplatz
Gifhorn Gifhorn Stadt A39-Gegner bestärkt: Mehr als 500 Bürger protestieren gegen Rastplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 23.09.2012
Protest gegen den A 39-Rastplatz: Die örtliche Bürgerinitiative hatte zur Demo zwischen Tappenbeck und Jembke eingeladen. Quelle: Chris Niebuhr

Vor allem aus den beiden Orten kamen lange Schlangen von Radfahrern zum Treffpunkt auf dem Acker am BI-Anhänger. Aber auch aus anderen Dörfern des Boldecker Landes kamen Interessierte. Den Tappenbeckern Frieda und Friedrich Kremeike sowie Monika Krams reicht es: „Wir sind schon genug belastet, wollen nicht auch noch die Raststätte.“ Die meisten in Tappenbeck und Jembke dächten ihrer Meinung nach genauso.

Die Jembkerin Karin Loock als Sprecherin der BI formulierte es deutlich: „Wir werden beschissen!“ Ihre Befürchtungen seien wahr geworden. Tappenbeck und Jembke bekämen den Mega-Rastplatz vor die Tür, und die Autobahn habe sowieso keinerlei Nutzen. Lärm, Abgase und Kriminalität seien die Folgen. „Es ist eine Katastrophe. Wir müssen noch viel mehr Leute wachrütteln“, sagte sie.

Ein Sprecher der Hohnstorfer Bürgerinitiative aus dem Uelzener Raum machte den Boldeckern Mut: „Wir sollten auch eine Raststätte bekommen. Unser Protest hat zur Verlegung geführt.“

Karin Loock erneuerte auch ihre Kritik an den Bürgermeistern im Boldecker Land (AZ berichtete): „Sie sind für mich nur Verkehrsbehördenmeister!“ Auf Nachfrage der BI zeigte sich, dass zur Demo anscheinend auch keiner der Bürgermeister gekommen war - gleichwohl zum Beispiel aus Jembke oder auch Osloß Ratsmitglieder vor Ort waren.

AZ-Info
Selbst die Veranstalter waren überrascht: „Mit so vielen Unterstützern hatten wir nicht gerechnet“, sagte Karin Loock, Sprecherin der Bürgerinitiative „Natürlich Boldecker Land – ohne A 39“. Die BI zählte 500 bis 600 Bürger, die gegen einen Autobahnrastplatz bei Jembke demonstrierten.

cn