Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt A 39: Zoff beim Samtgemeinderat
Gifhorn Gifhorn Stadt A 39: Zoff beim Samtgemeinderat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 16.10.2013
Zoff beim Samtgemeinderat: In Weyhausen stritten sich Politik und Bürgerinitiative über den Weiterbau der A 39. Quelle: Christian Albroscheit
Anzeige

Härtester Vorwurf der BI: Der Rat vertrete nicht die Interessen der Bevölkerung.

Wieder einmal wurde deutlich: Rat und BI liegen nicht auf einer Wellenlänge. Ihr seid ja überfordert! Und so jemand will Samtgemeindebürgermeister werden! Ein Bürgermeister, der sich beleidigt zurückgezogen hat! Die persönlichen Angriffe von BI-Sprecherin Karin Loock und Günter Lamprecht waren hart - und führten dazu, dass sich der Rat hinter die kritisierten Lothar Leusmann, Henning Schulze und Niklas Herbermann stellte. „Wir lassen uns nicht auseinanderdividieren“, stellte Rüdiger Elgner (CDU) klar. Zuvor hatten Leusmann und Schulze bekräftigt, weiter für den Bau der A 39 zu sein. Schulze fügte hinzu: „Inzwischen bin ich auch für den bewirtschafteten Rasthof.“

2004 hatte der Rat eine Stellungnahme abgegeben, in der er sich zwar für die A 39, aber auch für eine Trasse weiter im Osten aussprach. „Wir haben alle demokratischen Mittel ausgeschöpft“, sagte Leusmann. Der Rat sah zunächst keine Notwendigkeit, sich wieder mit dem Thema zu beschäftigen. Die BI forderte dennoch eine Stellungnahme gegen die A 39 und eine Bürgerbefragung im Boldecker Land. „Das wäre bürgerfreundlich“, sagte Günter Lamprecht.

Übrigens könnte das Gutachten zu den Folgen des A-39-Baus (AZ berichtete exklusiv) bald veröffentlicht werden. Karin Loock stellte am Mittwoch diesen Antrag. Am Dienstag war ihr versichert worden, der Rat werde sich damit beschäftigen.

alb

Stüde. Wie verabschiedet man sich aus der aktiven Marathonszene? Klarer Fall: mit einem Lauf. Und für den Stüder Günter Bellwart war der letzte Lauf jetzt ganz besonders, absolvierte er die 42,195 Kilometer doch zum 200. Mal. Beim Jubiläums- und Abschiedsmarathon begleiteten den 71-Jährigen langjährige Sportsfreunde.

19.10.2013

Calberlah. Findel-Pony Mystery heißt in Wirklichkeit Meila - nach dem gestrigen AZ-Aufruf fand sich der Eigentümer. Die Stute tauchte am Sonntag herrenlos an der Tangente (K 114) bei Allerbüttel auf, der Reiterhof Busse in Calberlah kümmerte sich um sie.

16.10.2013

Samtgemeinde Wesendorf. Der Vorstand des SPD-Ortsvereins in der Samtgemeinde Wesendorf hat in dieser Woche einstimmig beschlossen, Holger Schulz als Kandidaten für die im Mai 2014 stattfindende Wahl des Samtgemeindebürgermeisters vorzuschlagen. Schulz soll dann Amtsinhaber Walter Penshorn ablösen. Die für November noch einzuberufende SPD-Mitgliederversammlung muss dem Vorschlag noch zustimmen. Kandidaten der anderen Parteien wurden bisher nicht benannt.

16.10.2013
Anzeige