Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt A 39: Gemeinderat will Planungsstopp für Rasthof
Gifhorn Gifhorn Stadt A 39: Gemeinderat will Planungsstopp für Rasthof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 23.11.2012
Ergebnis der Meinungsumfrage: Der Jembker Gemeinderat hat das Bundesverkehrsministerium aufgefordert, die Planungen für den Rasthof zu stoppen.

Stein des Anstoßes war die Meinungsumfrage des Rates. 58 Prozent der Jembker hatten sich darin für die Autobahn ausgesprochen, 82 Prozent gegen den Rastplatz. Norbert Schulze hatte die Umfrage auf der BI-Homepage als undurchsichtig kritisiert und dem Rat vorgeworfen, die Bürger „vor einen politischen Karren“ spannen zu wollen. Ähnlich argumentierte BI-Sprecherin Karin Loock: „Wer gegen den Rastplatz ist, muss automatisch auch gegen die Autobahn sein“, sagte sie.

„Ich lasse mich nicht mehr beschimpfen“, wehrte sich Hermann Herbold (CDU), der aber auch versprach, dass der Rat alle Infos zum Thema Autobahn an die BI weiterleiten werde. Auf diese konstruktive Zusammenarbeit setzte auch BI-Mitglied Günter Lamprecht. Er schlug eine Podiumsdiskussion mit Autobahngegnern- und Befürwortern vor. Und er erklärte, warum es innerhalb der Bürgerinitiative offenbar verschiedene Strömungen gibt: „In der Bürgerinitiative bringen sich viele Menschen ein. Unsere Arbeit ist kein eindeutig koordinierter Prozess.“

Bürgermeister Henning Schulze sagte zu, das Thema A 39 auch in den Bauausschuss der Samtgemeinde einbringen zu wollen. In dem Brief ans Verkehrsministerium fordert der Rat übrigens mit Hinweis auf die Umfrage, die Planungen für den Rasthof Jembke einzustellen.

alb