Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
900 Kilometer für die Umwelt:Kajak-Duo besucht Gifhorn

Gifhorn 900 Kilometer für die Umwelt:Kajak-Duo besucht Gifhorn

Dunja Trunzer und Marc Schoepke sind mit dem Kajak unterwegs, um für saubere Flüsse zu werben.

Voriger Artikel
Schlosssee: Lage entspannt sich
Nächster Artikel
7000 Kilometer in 19 Tagen: IAV-Team bei Rallye am Start

Aktivisten auf dem Allerkanal: Marc Schoepke und Dunja Trunzer durchqueren Deutschland im Kajak.

Quelle: Michael Uhmeyer

Das ist wahre Überzeugung: Weil sie auf die Müllprobleme in Deutschland - insbesondere auf Flüssen - aufmerksam machen wollen, paddeln Marc Schoepke (39) und Dunja Trunzer (33) 900 Kilometer durch Deutschland. Gestern machte das Paar in Gifhorn Station.

Nein, ein „Öko-Spinner“ möchte Schoepke keinesfalls sein. Aber er will etwas tun, dass die Menschen pfleglicher mit der Umwelt umgehen und vor allem kein Plastik in den Gewässern entsorgen.

„Man muss die Leute einfach mal wieder wecken“, sagt Dunja Trunzer. „Es ist nämlich erschreckend, wie es an manchen Stellen in Deutschland aussieht.“ Dem Aller-Kanal, den sie gestern erreichten, bescheinigen die Beiden ein gutes Zeugnis. „Wir haben erst zwei Plastikflaschen gesehen“, so Schoepke.

Er ist ein erfahrener Expeditionspaddler, machte schon eine Tour mit Kajak von Bremen bis nach Stockholm. Für ihre aktuelle Umwelttour „Mein Fluss muss sauber sein“ müssen die Beiden nun noch rund 350 Kilometer absolvieren, dann erreichen sie ihre Heimat in Worpswede. 30 bis 40 Kilometer schaffen sie am Tag.

Eine Eintagsfliege soll die Umwelttour keinesfalls bleiben. Seit rund zwei Wochen hat das Paar Kontakt zur Aktion „Ocean clean up“. Hier wollen sie auf einer geplanten Weltreise ihren Beitrag leisten, dass die Weltmeere vom Plastik befreit werden. Infos zum Wasserwander-Paar gibt es unter www.wasserwanderer.n.nu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr