Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
88 Einsätze: Wehr liegt über dem Durchschnitt

Gifhorn-Gamsen 88 Einsätze: Wehr liegt über dem Durchschnitt

Gamsen. Auf ein einsatzreiches Jahr blickt Gamsens Feuerwehr zurück. 88 Mal musste sie ausrücken. „Damit liegen wir über dem Durchschnitt“, berichtete Ortsbrandmeister Uwe Reuß. Auch Wahlen, Ehrungen, Beförderungen und Verpflichtungen standen am Samstagabend an.

Voriger Artikel
Das Gifhorner Neujahrsbaby heißt Manuel
Nächster Artikel
Marderhunde verdrängen heimische Arten

Ehrungen und Beförderungen: Die Gamsener Brandschützer zogen auf ihrer Hauptversammlung auch eine Bilanz des Einsatzgeschehens.

Quelle: Ron Niebuhr

„Wir waren 2015 einmal mehr außerordentlich gefordert“, sagte Reuß. Der Einsatzschwerpunkt habe sich in den vergangenen Jahren klar zur Schadensbehebung nach Unwetterereignissen hin verschoben. „Wir können uns wirklich zu jeder Zeit auf jeden einzelnen Kameraden zu 100 Prozent verlassen“, lobte Reuß seine Mannschaft. Im Einsatz genauso wie bei Veranstaltungen. Gamsens Feuerwehr ist für das Dorf und seine Bewohner da. Und sie wächst: „Wir haben nach zwölf Eintritten jetzt 527 Mitglieder“, so Reuß.

Höhepunkt war 2015 das Jubiläum der Jugendfeuerwehr. Und: Die Truppe um Dennis Eckhoff und Marcel Dannheim belegte beim Kreiswettbewerb und -Orientierungsmarsch jeweils zweite Plätze! Mit 29 Mitgliedern habe Gamsen die größte Jugendfeuerwehr der Stadt Gifhorn.

  • Wahlen: Uwe Reuß (Ortsbrandmeister) mit Matthias Kretschmar (Stellvertreter), Thomas Schlottmann (Kassenwart), Christoph Remus (Schriftführer), Harald Rüscher (Gerätewart), Dennis Dannheim (Beisitzer), Thomas Hermann (Kassenprüfer) sowie Dennis Eckhoff (Jugendfeuerwehrwart).
  • Ehrungen (Aktive): Wilhelm Tietge (60 Jahre), Dietmar Behrens (50 Jahre), Uwe Reuß und Harald Rüscher (40 Jahre).
  • Ehrungen (Förderer): Walther Prilop (60 Jahre), Heinrich Herke und Heinrich Gaus (50 Jahre), Gerd Müller und Wilfried Littau (40 Jahre) sowie Dieter Boderius, Bernd Bollmann, Holger Bommer, Mario Coling, Hans Jürgen Helbig, Wilfried Liedtke, Joachim Merten, Helmut Näbert, Wilfried Nürnberger, Peter Prause, Martin Schneider, Manfred Schlüssler, Emil Schwarz, Bernd Siegmund, Gerd Stabenow, Rainer Stennert, Hans Dieter Stern und Gerd Szillat (25 Jahre).
  • Beförderungen: Marcel Coling, Dennis Dannheim, Christoph Remus, Jonas Reuß, Marcel Schöneich (Oberfeuerwehrmann), Nora Völling (Oberfeuerwehrfrau) sowie Marcel Dannheim (Hauptfeuerwehrmann).
  • Verpflichtungen: Annika Dannheim, Simon Günther, Marcel Licht, Lasse Meinecke, Lars Rether und Sebastian Soja.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Gifhorn Stadt
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr