Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 875 Gäste feiern ausgelassen
Gifhorn Gifhorn Stadt 875 Gäste feiern ausgelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 11.03.2018
Kreisreiterball in Gifhorn: Der Reit- und Fahrverein Papenteich gewann ein Sprunghindernis im Wert von 1000 Euro. Quelle: Privat
Anzeige
Gifhorn

Es war eine Premiere – und auch wieder nicht. Zwar feierten die Gäste zum ersten Mal in der neuen Stadthalle, doch vor dem Abriss der alten Stadthalle fand der Ball jedes Jahr dort statt. 2004 dann zog das Event in das Wesendorfer Kulturzentrum.

Die schönsten Impressionen vom Kreisreiterball in Gifhorn

Überraschend viele junge Leute fanden sich schon vom Start weg unter den Gästen. Oliver Baake, Vorsitzender des Kreisverbandes für Pferdezucht und -prüfung kannte den Grund: „Wir haben einen Wettbewerb ausgeschrieben. Wer um 21 Uhr mit den meisten Mitgliedern im Saal ist, kann einen Preis gewinnen. Das stärkt den Zusammenhalt in den Vereinen und lockt auch die jungen Leute schon vor Mitternacht auf den Ball.“

Reit- und Fahrverein Papenteich gewinnt

Den Wettbewerb gewann letztlich der Reit- und Fahrverein Papenteich. Für die Reiter aus dem Südkreis gab es ein Sprunghindernis im Wert von 1000 Euro. Auf den zweiten Platz landete der Reit- und Fahrverein St. Georg aus Winkel – dessen Mitglieder sich über eine Besichtigung der Gilde-Brauerei im Wert von 500 Euro freuten. Und auf dem dritten Platz landete der Reit- und Fahrverein Wittingen. Für die Reiter aus dem Nordkreis gab es immerhin noch 250 Euro in bar für die Vereinskasse.

Die Stimmung war ausgelassen, wofür nicht zuletzt die Band Eldinger Musikspaß sorgte. Das Essen kam von Caterer Tell Roth. Doch bei aller Feierei kamen auch die Fachgespräche nicht zu kurz: So präsentierte der Pferdezuchtverein erstmals per Video die Pferde, die im April beim Wolfsburger Pferdeverkaufstag angeboten werden sollen. Für die Reiter Möglichkeit, sich bereits vorab über das Angebot zu informieren – und mit den Züchtern, die ebenfalls mitfeierten, ins Gespräch zu kommen.

Von Thorsten Behrens

Gifhorn Stadt Dienstversammlung der Feuerwehr des Landkreises Gifhorn - 1294 Hilfeleistungen und Brände fordern die Retter

87 der stimmberechtigten 112 Delegierten begrüßte Thomas Krok zur Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Gifhorn. Neben dem Bericht des Kreisbrandmeisters standen auch Beförderungen, Ernennungen sowie Verabschiedungen auf der Tagesordnung.

11.03.2018

Ohne fahrbaren Untersatz läuft nichts – auch nicht beim Nabu-Kreisverband Gifhorn. Das marode Dienstfahrzeug der Naturschützer muss dringend ersetzt werden,„und dafür benötigen wir Spenden“, hofft Kreisverbands-Mitarbeiterin Beate Wäsch auf Unterstützung.

11.03.2018
Gifhorn Stadt Stunde der stillen Stars - Besonderer Dank an Ehrenamtliche

Die Stadt will wieder ehrenamtlich engagierte Menschen würdigen, die sich für das Gemeinwohl einsetzen. Deshalb soll es zum zweiten Mal die Stunde der stillen Stars mit einem hochkarätigen Unterhaltungsprogramm geben. Sie findet am Dienstag, 10. April, ab 18.30 Uhr in der Gifhorner Stadthalle statt.

11.03.2018
Anzeige