Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 80 starke Arme bringen Maibaum in die Senkrechte
Gifhorn Gifhorn Stadt 80 starke Arme bringen Maibaum in die Senkrechte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 08.05.2017
Reine Muskelkraft: Die Feuerwehr hat am Samstag zum Pflanzen- und Gartenmarkt den Maibaum aufgerichtet. Quelle: Michael Franke
Anzeige
Gifhorn

Die Kraft von 40 zupackenden Feuerwehrleuten - nicht nur Männern - bringt das 18 Meter lange Ungetüm innerhalb von zehn Minuten in die Senkrechte. Während die 80 Arme mit Hilfe von Eisenstangen stemmen, erläutert Moderator Wolfgang Scharfenberg die Hintergründe des Brauchtums - „...gründet sich im 18. Jahrhundert und ist bayrischen Ursprungs“ - sowie technische Daten des Gifhorner Maibaums. Die 38 Schilder kommen auf 650 Kilogramm Gewicht, der Baum selbst auf 450.

Alles reine Muskelkraft, die den Baum zum Stehen bringt: „Die Drehleiter wird nicht aktiv eingreifen“, versichert Scharfenberg. Sie sei lediglich zur Sicherheit da. Und zum Schluss wird aus ihrem Korb heraus die Krone mit dem Stadtwappen aufgesteckt. Ebenso aus dem Korb heraus enthüllt Zugführer Udo Kirschmann das 38. Schild, das für seinen 3. Zug des BSK am Maibaum hängt. Am Mittag schließen die Trachtentänzer das feierliche Aufstellen des Maibaums mit dem Bändertanz ab.

Seitdem 1986 zum ersten Mal ein Maibaum errichtet wurde, ist der diesjährige Maibaum der sechste. Für ihn wird es die letzte Saison sein, 2018 ist ein neuer fällig. „Der Baum muss jährlich von einem Fachmann überprüft werden“, sagt Dr. Klaus Meister von der Stadt. Und alle fünf Jahre muss sicherheitshalber ein neuer Baum her - egal, wie gut der alte noch aussehe.

rtm

Weiterer Spieltag des großen Integrationsfußballturniers im Landkreis Gifhorn: Am Wochenende fanden an der Flutmulde wieder Spiele statt zwischen Teams aus Flüchtlingen und Einheimischen. Die Mannschaften waren bunt gemischt, nächsten Sonnabend ist Finale.

07.05.2017
Gifhorn Stadt Pflanzen- und Gartenmarkt in der Gifhorner Fuzo - Blumenpracht gegen grauen Himmel

Bunte Vielfalt am Boden gegen Grau am Himmel: Trotz bescheidenen Wetters lockte der Pflanzen- und Gartenmarkt am Samstag viele Besucher in die Gifhorner Innenstadt. Es gab jede Menge Blumen, Keramik und Kulinarisches, Musik boten die Musikzüge aus Tappenbeck und Hankensbüttel sowie von der Feuerwehr Gifhorn.

07.05.2017
Gifhorn Stadt Betrunkener Gifhorner kommt von der Fahrbahn ab - Gifhorn: Trunkenheitsfahrt endet im Vorgarten

Am frühen Samstagmorgen kam ein 39-jähriger Gifhorner beim Abbiegen von der Kreisstraße in den Koppelweg Richtung Innenstadt von der Fahrbahn ab und landete schließlich in einem Vorgarten. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert 2,19 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

07.05.2017
Anzeige