Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 630 Gäste bei Weihnachtsfeier in Gifhorner Stadthalle
Gifhorn Gifhorn Stadt 630 Gäste bei Weihnachtsfeier in Gifhorner Stadthalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 10.12.2017
Feierlich: Der Posaunenchor war mit von der Partie bei der Seniorenweihnachtsfeier in der Gifhorner Stadthalle, zu der Stadt und Seniorenbeirat am Samstag eingeladen hatten.  Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

 Kaffee, Kuchen und ein prall gefülltes Programm erwarteten die Gäste.

Begrüßt wurden sie von der Beirats-Vorsitzenden Elke Wiegmann, die alle Anwesenden „zum Träumen“ aufrief. Bürgermeister Matthias Nerlich beschwor in seinem Grußwort den „Zauber der Weihnachtszeit“, der nichts mit Zauberei zu tun habe, sondern „real“ sei und sich in Gerüchen, dem Kekse backen, Schmuckbasteln und Beisammensein mit Freunden und Familie manifestiere.

In Form von 1000 Euro manifestiert sich die Spende des Famila-Marktes, die dessen Leiter im Rahmen der Weihnachtsfeier symbolisch an den Manager des Gifhorner Kinderfonds, Holger Ploog, überreichte. Und alle Senioren bekamen eine bunte Weihnachtstüte nebst Fünf-Euro-Einkaufs-Gutschein vom Einkaufsmarkt.

Beiträge zum Programm, das von Heiko Wiegmann, dem Sohn von Elke Wiegmann, moderiert wurde, lieferten neben dem Posaunenchor von St. Nicolai die Folkloregruppe Hoahnenfoot aus Gardelegen, der Kinderchor der Michael-Ende-Grundschule sowie der Gifhorner Männerchor. Gemeinsam mit Edith Mülling trug Nerlich die Geschichte „zu viel Weihnachten“ vor und Pastoralreferent Martin Wrasmann hielt eine Ansprache.

Von Jörg Rohlfs

Gifhorn Stadt Mühlenmuseum: Konzert für „Kleine Kinder – immer satt“ - Volles Haus beim Nikolausjazz mit Saratoga Seven

Ein rappelvolles Trachtenhaus im Gifhorner Mühlenmuseum: Am Freitagabend trat die Saratoga Seven Jazzband beim Nikolausjazz auf. Das vorweihnachtliche Konzert lockte viele Besucher an – und es wurde Geld für einen guten Zweck gesammelt.

10.12.2017

Am Samstag wurden der Polizei Gifhorn innerhalb von nur knapp zwei Stunden insgesamt vier Einbrüche gemeldet. Zwei Tatorte lagen im Stadtgebiet, zwei weitere im Landkreis (Osloß und Leiferde). Die Täter hatten es in erster Linie auf Schmuck und Bargeld abgesehen.

12.12.2017

Das gab’s noch nie auf dem Gifhorner Weihnachtsmarkt: Am Donnerstag, 14. Dezember, steigt ein Open-Air-Kino auf dem Marktplatz. Wista, Sparkasse, Cappu Bistro und Kinocenter am Steinweg zeigen dort einen echten Klassiker, nämlich „Die Feuerzangenbowle“ mit Heinz Rühmann. Dazu wird eben jenes Kultgetränk kredenzt.

09.12.2017
Anzeige