Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 600 Euro für Helfen vor Ort
Gifhorn Gifhorn Stadt 600 Euro für Helfen vor Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 12.05.2018
Spende für Helfen vor Ort: Beim Flohmarkt im Wittkopsviertel sind 600 Euro zusammengekommen Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

Nina Siebert von Helfen vor Ort nahm den Spendenbetrag von Svenja und Sören Anders sowie Wolfgang Schicker, die zum Organisationsteam des Flohmarkts gehören, entgegen. Bei dem Markt wurden auch Kaffee und Kuchen angeboten – gegen Spenden. „Und wir sind auch mit einer Spendenbox zu den Standbeschickern gegangen“, so Schicker. „Viele haben aber auch einfach so einen Betrag in das Sparschwein geworfen“, sagt Svenja Anders.

Erstmals Nebenstraßen dabei

Seit neun Jahren werde der Flohmarkt ausgerichtet, so Schicker. Diesmal seien erstmals Nebenstraßen des Wittkopswegs einbezogen worden. Und das hat sich offenbar ausgezahlt.

Das Organisationsteam habe ehrgeizige Pläne. Es wolle in Sachen Flohmarkt dem City-Flohmarkt in der Innenstadt irgendwann Paroli bieten, so Schicker scherzhaft.

Mehr Teilnehmer erwünscht

Fest stehe aber, dass der Markt auch im nächsten Jahr stattfinden wird – dann hoffentlich mit noch mehr Teilnehmern.

Wer im Vorbereitungsteam mitmachen will, sollte sich bei Wolfgang Schicker unter Tel. 05371-76460 oder per E-Mail an dieschickers@t-online.de melden.

Von unserer Redaktion

Ein an Höhepunkten reiches Schützenfest haben die Gamsener jetzt standesgemäß eingeläutet - mit der Proklamation des neuen Königs! Die glorreiche Regentschaft von Andreas Abruzzese ging über auf einen würdigen Nachfolger: Dennis Eckhoff.

11.05.2018

Großes Wohnmobiltreffen auf dem Campingplatz Waldesruh in Wilsche: Mitglieder des internationalen Internetforums www.mobile-freiheit.net sind zurzeit dort zu Gast. Sie veranstalten ein Forumstreffen, Organisator ist dieses Mal Silvio Kern

11.05.2018

War es tatsächlich die Shisha-Wasserpfeife? Die Ermittlungen zur Ursache des Brandes eines Wohnhauses am Moosweg in Gifhorn laufen noch. Ergebnisse erwartet die Polizei erst kommende Woche.

14.05.2018
Anzeige