Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 6,5 % mehr Lohn:"Das passt für VW"
Gifhorn Gifhorn Stadt 6,5 % mehr Lohn:"Das passt für VW"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:15 24.09.2013
Infos zu den Tarifverhandlungen bei VW: Wolfgang Pfeif (v.l.), Guido Mehlhop und Heinrich Krause von der IG Metall. Quelle: Jochen Dürheide
Anzeige

Der Tarifexperte hielt am Dienstag aber auch weitere Themen wie Leiharbeit als Gesprächsstoff bereit.

Nachdem die Tarifkommission in Hannover den Fahrplan für die VW-Tarifverhandlungen in der vergangenen Woche beschlossen habe, gehe die Gewerkschaft nun in die Wohnbezirke, um ihre Mitglieder und weitere interessierte Zuhörer direkt vor Ort zu informieren. "Wir halten diese Art der Information an der Basis für besonders effizient", sagte Mehlhop.

Wie bereits bekannt, fordere die Tarifkommission der IG Metall eine Erhöhung der Entgelte um 6,5 Prozent ab dem 1. Juni - und das für eine Laufzeit von zwölf Monaten. "Das passt für uns bei VW", sagte Mehlhop. Außerdem fordere sie eine jährliche Einmalzahlung in Höhe von 330 Euro für Auszubildende und Studierende im Praxisverbund.

Zur Leih- und Zeitarbeit sagte Mehlhop, dass sich die Gewerkschaft die Thematik auf ihre Fahnen geschrieben habe. "Hier gibt es Wildwuchs", so Mehlhop. Viele der Zuhörer im Saal lebten in dieser Situation. Es entwickelte sich eine angeregte Diskussion. Ergebnis: Der Begriff Leiharbeiter müsse einer genauen Betrachtung unterzogen werden. Denn man könne zwar Sachen verleihen, aber keine Menschen.

Anzeige