Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
50.000 Euro: Hallen-Sanierung

Leiferde 50.000 Euro: Hallen-Sanierung

Leiferde. Einstimmig wurden nahezu sämtliche Beschlüsse gefasst. Lediglich bei der geplanten Aufstufung der Straße zwischen Ettenbüttel und Bokelberge zur Gemeindeverbindungsstraße gab es Diskussionen im Verlauf der jüngsten Sitzung des Meinerser Samtgemeinderates.

Voriger Artikel
25.000 Euro für die neuen Glocken
Nächster Artikel
Festliches Konzert zum deutschen Einheitstag

Sport in der Turnhalle am Leiferder Karberg: Der Samtgemeinderat votierte für die Erneuerung der Fenster an der Südseite, die Verlängerung des Daches und für Wärmedämmung.

Quelle: Hilke Kottlick

Leiferde. Einstimmig wurden nahezu sämtliche Beschlüsse gefasst. Lediglich bei der geplanten Aufstufung der Straße zwischen Ettenbüttel und Bokelberge zur Gemeindeverbindungsstraße gab es Diskussionen im Verlauf der jüngsten Sitzung des Meinerser Samtgemeinderates.

Die Straße zwischen Ettenbüttel und Bokelberge gehört zu Müden, so Hans-Henning Wrede (SPD). Diese Gemeinde müsse erst für die Sanierung sorgen und die Straße dann an die Samtgemeinde übergeben, argumentierte er. Horst Schiesgeries (CDU) meinte, dass „die Samtgemeinde eine Solidargemeinschaft ist“, die auch so entscheiden sollte. Dietmar Hoske (CDU) erinnerte daran, dass diese Verbindung 1994 von einer Kreis- zur Gemeindestraße abgestuft wurde, „das ist nicht richtig gelaufen“, stellte er fest. Letztlich votierte der Samtgemeinderat mit fünf Gegenstimmen und einer Enthaltung für die Aufstufung der Straße, die damit von der Samtgemeinde übernommen und saniert wird.

Im weiteren Verlauf votierte der Samtgemeinderat jeweils einstimmig dafür,

dass nach dem Sitzverlust von Katja Schacht der Meinerser Ulf Neumann als Samtgemeinderatsmitglied verpflichtet wird,

dass das Feuerwehrhaus Ahnsen für 200.000 Euro erweitert wird,

dass der TuS Müden-Dieckhorst zwei neue Umkleideräume an die Turnhalle anbaut,

dass der Meinerser Ortsbrandmeister Rüdiger Laske wegen persönlicher Gründe aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen wird,

dass in der Leiferder Turnhalle Am Karberg die Fenster an der Südseite erneuert, das Dach verlängert und der Bereich gedämmt wird. Kosten: 50.000 Euro.

hik

Flächen für Solarzellen

Meinersen. Während der Sitzung des Meinerser Samtgemeinderates sprach Hans-Joachim Hoffmann (Grüne) die jüngste Windkraftveranstaltung des Zweckverbands Großraum Braunschweig im Meinerser Kulturzentrum an.

Erster Verbandsrat Jens Palandt habe dabei unter anderem die Windenergie als Übergangstechnologie bezeichnet, so Hoffmann. Palandt setze stattdessen auf Solar-Energie. Hoffmann beantragte dementsprechend bei der Verwaltung, eine bereits erstellte Liste zur Verfügung zu stellen, die sämtliche Potentialflächen enthält, die sich im Besitz der Samtgemeinde Meinersen befinden.

Kämmerer Arndt-Christoph Föcks teilte zudem mit, dass die neue Müdener Krippe am Freitag, 1. November, ab 15 Uhr erst offiziell und im Anschluss mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht wird.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall kurz vor Wittingen

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Der Mülltonnentausch im Kreis Gifhorn läuft: Halten Sie das neue, chip-basierte System für sinnvoll?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr