Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 50 Rollkunstläufer verzaubern mit Märchen
Gifhorn Gifhorn Stadt 50 Rollkunstläufer verzaubern mit Märchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 04.12.2017
"Die Schöne und das Biest": Die Rollkunstlaufsparte des MTV Gifhorn begeisterte ihr Publikum mit einem Weihnachtsmärchen.  Quelle: Ron Niebuhr
Gifhorn

 Märchenhafte Rollkunstlaufshows kurz vor Weihnachten haben sich inzwischen im Veranstaltungskalender des MTV etabliert. Nach „Alice im Wunderland“, „Nussknacker“ und „Schneewittchen“ brachten die jungen Sportler mit „Die Schöne und das Biest“ jetzt schon ihr viertes Stück auf die Bühne. Seit dem Sommer hatten sie unter Regie von Trainerin Irene Panzilius langsam darauf hingearbeitet. „In den vergangenen Wochen haben alle dann ganz intensiv geprobt“, berichtete Yvonne Martel, eine der vielen Helferinnen.

Die Kinder suchten sich ihre Rollen in Abstimmung mit der Trainerin aus. Wer noch recht neu dabei war, begnügte sich mit einem kleineren Part. Die erfahrensten Rollkunstläuferinnen und -läufer spielten die Hauptfiguren. Zum Gelingen trugen aber alle Kinder und Jugendlichen, alle Neben- und Hauptrollen zusammen bei. Und natürlich auch ihre Eltern und Trainerinnen: „Wir haben Kostüme genäht, das Bühnenbild mit gestaltet, helfen beim Auf- und Abbau“, erzählte Martel vom tollen Miteinander. Und Kuchen fürs Buffet backten und spendeten ebenfalls viele.

Die jungen Darsteller des MTV Gifhorn beeindruckten ihr Publikum in beiden Aufführungen mit ausdrucksstarkem Schauspiel und absolut sehenswertem Rollkunstlauf. Dafür war ihnen kräftiger Beifall von den dicht besetzten Rängen im Sportzentrum Süd sicher.

Von Ron Niebuhr

Der Schlossmarkt zum Advent zugunsten der AZ-Aktion Helfen vor Ort hat auch in der 22. Auflage nichts an Charme eingebüßt – „das Niveau ist über all die Jahre hoch geblieben“, erklärt Birgit Strauß aus Celle, weshalb sie als begeisterte Besucherin von Weihnachtsmärkten mit dem gewissen Etwas Jahr für Jahr nach Gifhorn kommt.

03.12.2017
Gifhorn Stadt Gifhorn: Für Rathaus und Stadthalle - USK-Trachtentanzgruppe hängt Adventskränze auf

Das USK übergab am Samstag den selbstgemachten Adventskranz an Gifhorns Bürgermeister Matthias Nerlich. Die Trachtentanzgruppe gab bei der feierlichen Übergabe zwei Tänze zum Besten. Auch beim Aufhängen des Kranzes in der Stadthalle am Sonntag gab es eine Kostprobe zu sehen.

03.12.2017

Viel los im Heidland: Der Adventsmarkt der Lebenshilfe erfreute sich auch in diesem Jahr einer großen Besucherzahl. Verbunden mit einem Tag der offenen Tür gab es einiges zu sehen und kaufen. Angeboten wurden Weihnachtsdekorationen, viele Leckereien und ein Einblick in die Arbeit der Lebenshilfe.

03.12.2017