Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
50-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Leiferde 50-Jährige bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Leiferde. Lebensgefährlich verletzt wurde am Dienstag eine 50-jährige Frau aus Leiferde bei einem Unfall zwischen Leiferde und Hillerse. Zwei Fahrzeuge waren frontal ineinander gerast.

Voriger Artikel
Ein Volkskönig wie kein Zweiter: Spenden für vier Vereinsjugenden
Nächster Artikel
Stau auf der Tangente: „Mehr geht dort nicht“

Fünf Verletzte: Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagnachmittag auf der Straße zwischen Leiferde und Hillerse.

Quelle: Schaffhauser (2)

Zwei Männer wurden schwer, zwei weitere leicht verletzt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften war im Einsatz.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.50 Uhr. Ein mit vier Männern aus dem Bereich Peine besetzter VW Passat fuhr auf der Landesstraße 320 von Leiferde in Richtung Hillerse. In einer Rechtskurve kam der Wagen nach Zeugenaussagen - so die Polizei - in den Gegenverkehr.

Hier prallte der Passat ungebremst mit einem VW Polo zusammen, der von einer 50-jährigen Frau aus Leiferde gelenkt wurde. Zwei Passat-Insassen wurden dabei schwer, die beiden weiteren leicht verletzt. Die Fahrerin des Polos wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Die Feuerwehren waren mit 28 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz und konnten die Frau aus ihrem Wrack befreien. Die Teams von vier Rettungswagen, das Team des Rettungshubschraubers 4 aus Hannover und ein Notarzt versorgten die Verletzten.

Der Organisationsleiter Rettungsdienst, Rainer Hoffmann, koordinierte die Versorgung der Verletzten. Die in Lebensgefahr schwebende 50-Jährige wurde mit dem Hubschrauber in die Medizinische Hochschule Hannover geflogen, die weiteren Verletzten kamen in Kliniken nach Peine, Gifhorn und Wolfsburg. An den Autos entstand Totalschaden, die Landesstraße war für mehr als zwei Stunden voll gesperrt.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr