Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
444 Jahre Heimat

Lessien 444 Jahre Heimat

Lessien. Unter besonderen Vorzeichen stand am Freitag der zwölfte Neujahrsempfang der Gemeinde im Schützenhaus Lessien. Anlässlich des Geburtstagsjahres stand der Abend unter dem Motto „444 Jahre Lessien - meine Heimat“ und markierte den Auftakt zu weiteren Festveranstaltungen im Laufe der kommenden Monate.

Voriger Artikel
BaWoGa lockt mehr als 4000 Gäste an
Nächster Artikel
Zwei Baugebiete gegen den Einwohnerschwund

Festakt in Lessien: Der Neujahrsempfang der Gemeinde bildete zugleich den Auftakt zum Geburtstagsjahr „444 Jahre Lessien - meine Heimat“.

Quelle: Zur

Wie schon 2009 zum 700. Geburtstag von Ehra hatte die Gemeinde Prof. Dr. Gerd Biegel, Leiter des Instituts für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig, für einen geschichtlichen Vortrag über Lessien gewinnen können. Sicher zeigte sich der Wissenschaftler, dass die Besiedlung des Ortes weit vor der ersten urkundlichen Erwähnung 1570 stattfand. Ein Urkundenfund von Heimatforscher Winfried Rolke lieferte den Anlass für die 444-Jahr-Feier, daran erinnerte Bürgermeisterin Jenny Reissig noch einmal in ihrer Begrüßung. Den Empfang, bei dem das Wolfsburger Kammerorchester musizierte, nutzte die Bürgermeisterin, um mit Teruko Balogh, Giovanna Scoccimarro und Marvin Böhm herausragende Persönlichkeiten der Gemeinde zu ehren.

Balogh wurde 2013 vom japanischen Kaiser für ihre Verdienste um die Deutsch-Japanische Gesellschaft ausgezeichnet. Judoka Scoccimarro ist zweifache deutsche Einzel-Meisterin und Europacup-Siegerin und holte Gold bei den olympischen Jugendspielen. Böhm, Demichef im Restaurant Aqua im Wolfsburger Ritz-Carlton, setzte sich beim europaweiten U-30-Kochwettbewerb „Der junge Wilde“ gegen 2000 Konkurrenten durch.

rpz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr