Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 400 bis 500 Fußball-Fans fiebern auf Marktplatz
Gifhorn Gifhorn Stadt 400 bis 500 Fußball-Fans fiebern auf Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 16.06.2016
Begeisterung pur auf dem Gifhorner Marktplatz: Ein Tor bekamen die Fans jedoch leider nicht zu sehen. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige

Das ist doch mal ein Feierabend einer Dienstreise: Im Internet recherchierte Michael Malguth, Geschäftsreisender aus Bad Bibra bei Naumburg, dass Gifhorn eine Fanmeile hat. „Da fiel die Entscheidung nicht schwer.“ Zwar übertrage sein Hotel auch, aber je größer die Menschenmenge, desto besser die Stimmung. Der 52-Jährige wird heute mit bestem Eindruck aus Gifhorn abreisen: „So eine glasklare Qualität habe ich noch nie gesehen.“ Das macht die neue Leinwand und der erstmalige Einsatz eines HD-Receivers.

„Natürlich“ sei er auch Sonntag schon im Regen dagewesen, versichert Till Jander. Der 17-Jährige findet es klasse, dass die Stadt die Fanmeile wieder auf die Beine gestellt hat. „Zuhause gucken ist langweilig.“ Findet Nele Thomas auch: „Man kann hier so laut sein, wie man will“, sagt die 18-Jährige. „Wenn in Gifhorn schon mal was los ist, muss man das ausnutzen.“

Nicht alle der etwa 400 bis 500 Zuschauer waren Deutsche. „Maximal remis“, sagt Slawomir Marczak. Der Pole, der mit seiner Familie seit zwei Jahren in Kästorf lebt, tippt auf ein 2:1 für sein Heimatland. Auf seinen Wangen hat er sich rot-weiß geschminkt, seien Frau Monika ist neutral schminkefrei, Tochter Alexandra (14) und Sohn Adam haben sowohl Rot-Weiß als auch Schwarz-Rot-Gold auf den Wangen, der zehnmonatige Eric allein Schwarz-Rot-Gold. Der Jüngste ist in Deutschland geboren.

rtm

Gifhorn. Im Fußball nennt man es Triple: Gifhorns Bürgerschützenkorps (BSK) stellt bereits zum dritten Mal in Folge den Schützenkönig. Gestern Abend kurz nach 20.30 Uhr wurde Lothar Squarr (5. Zug des BSK) zur neuen Majestät proklamiert.

19.06.2016

Am Mittwoch war es endlich soweit, freut sich EKHK H.-J. Nischk, Leiter des Kriminal- und Ermittlungsdienstes Uelzen. Ein seit Jahren tätiger Serientäter konnte von Beamten der Polizi Uelzen nach Einbruch in eine Gaststätte in Holdenstedt nach kurzer  Flucht vorläufig festgenommen werden.

16.06.2016

Gifhorn. Die Partei Die Linke im Kreisverband Gifhorn hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt.

16.06.2016
Anzeige