Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
400 Stein-Schüler freuen sich über die AZ-Leseecke

Gifhorn 400 Stein-Schüler freuen sich über die AZ-Leseecke

Täglich Neuigkeiten rund um die VfL-Wölfe, die Siege der Braunschweiger Eintracht miterleben oder Infos über die Final-Sensation in der Stadthalle und Aktuelles aus den Schulen erhalten: Die neue AZ-Leseecke in Gifhorns Freiherr-vom-Stein-Schule wird prima angenommen. Sponsor ist die Firma Eisen-Kutzner.

Voriger Artikel
Für mehr Sicherheit: Erstklässler trainieren das Überqueren einer Straße
Nächster Artikel
Neue Geräte für Spielplatz in Gifhorn

Tolle Sache: Seit Dienstag hat Gifhorns Freiherr-vom-Stein-Schule als erste Grund- und Hauptschule im Kreisgebiet eine AZ-Leseecke.

Quelle: Photowerk (lea)

„Wir müssen unsere 400 Schüler an das Medium Zeitung heran führen, denn nur wer informiert ist, kann auch mitreden“, freut sich Schulleiter Dr. Detlev Eichner über die neue AZ-Leseecke im Lichtflur. „Das ist eine gute Sache – darum unterstützen wir das Projekt“, erklärt der frühere Eisen-Kutzner-Chef Ulrich Kutzner, der die Leseecke mit seinem Nachfolger Andreas Elbe einweihte.

Lehrerin Gabriele Beer und ihre Klasse 9 b betreuen zukünftig die AZ-Leseecke. „Das Interesse ist groß – die zwei AZ-Exemplare sind gefragt“, bestätigt Chalida-Fey Hess (15), die mit Elina Reimer (15), Sunisa Maingam (17) und Franziska Stein (15) an der kleinen Feierstunde am Dienstagvormittag teilgenommen hat. AZ-Verlagsleiter Frank Hitzschke war ebenfalls mit dabei.

  • Auf Unterstützer hoffen die Realschule in Rühen, das Gymnasium Hankensbüttel, die Oberschulen in Wesendorf und im Papenteich sowie die Außenstelle des Sybilla-Merian-Gymnasiums in Leiferde. Sponsor können alle werden – egal ob Privatperson, Unternehmen, Stiftung oder Verein. Diese werden an den AZ-Leseecken in den geförderten Schulen verewigt.

ust

Von den AZ-Leseecken profitieren unzählige Schüler im gesamten Landkreis Gifhorn. Denn regelmäßiges Zeitunglesen fördert die Allgemeinbildung und stärkt die Lesekompetenz, bei der deutsche Kinder laut PISA-Studie noch immer ein großes Defizit haben. Und die Sponsoren der AZ-Leseecken helfen, diesem Missstand ein Ende zu bereiten!

- Die Bäckerei Cadera sponsert Leseecken an Humboldt-Gymnasium und Otto-Hahn-Gymnasium (beide Gifhorn). Die Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft unterstützt ebenfalls HG und OHG sowie die Fritz-Reuter-Realschule und die BBS I. Die Volksbank Südheide sponsert Leseecken am Sybilla-Merian-Gymnasium in Meinersen sowie an der Meinerser Realschule. Eisen-Kutzner fördert die BBS II und die Freiherr-vom-Stein-Schule in Gifhorn. Der Caterer Roth sponsert die Leseecke an der Oberschule in Calberlah. Die Volksbank Braunschweig-Wolfsburg unterstützt das Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Meine. Und eine private Spenderin trägt die Leseecke an der IGS Sassenburg.

- Trotz dieser tollen Unterstützung gibt es immer noch Schulen, die auf einen Sponsor warten. Das sind die Realschule am Drömling in Rühen, das Gymnasium in Hankensbüttel, die Oberschulen in Wesendorf und im Papenteich sowie die Außenstelle des Sybilla-Merian-Gymnasiums  in Leiferde.

  • Sponsor können alle werden - egal ob Privatperson, Unternehmen, Stiftung oder Verein. Diese werden dann an den AZ-Leseecken in den geförderten Schulen verewigt. Möchten auch Sie die Aktion unterstützen? Dann wenden Sie sich direkt an Vertriebsleiter Christian Kuttkat per Email an c.kuttkat@paz-online.de oder unter Tel. 05171-406178 .
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Geht es auch ohne Fleisch an Weihnachten? Was gibt es bei Ihnen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr