Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
363 Geschenke gehen an bedürftige Kinder

Vordorf 363 Geschenke gehen an bedürftige Kinder

Vordorf. Übergabe bei der Aktion „Ein Paket für Gifhorn“: Am Donnerstagvormittag leiteten die Initiatoren um Tanja Brandes die gespendeten Geschenke weiter an die Organisationen, die sie dann weiter verteilen. Insgesamt kamen 363 Pakete zusammen.

Voriger Artikel
Autoaufbrüche in Kästorf und Gamsen
Nächster Artikel
Garagenbrand: 20.000 Euro Schaden

Übergabe: Die Organisatoren der Aktion „Ein Paket für Gifhorn“ verteilten am Donnerstag ihre Geschenkpakete an die verschiedenen Organisationen.

Quelle: Chris Niebuhr

Das Prinzip der im fünften Jahr laufenden Initiative ist einfach: Bürger spenden Pakete für Kinder mit festgelegten Inhalten. Darüber informieren Flugblätter vorab. Die Pakete leitet die Aktion dann weiter an verschiedene Organisationen. Reichen die gespendeten Pakete nicht aus, um alle Wünsche abzudecken, kauft das Team aus Geldspenden weitere hinzu. Im Vorjahr war das noch der Fall gewesen, als nur 220 Pakete zusammen kamen.

„Dieses Mal sind es ja erheblich mehr. Darüber haben wir uns richtig gefreut“, sagte Tanja Brandes. Und nicht nur für Vier- bis Fünfjährige seien Geschenke abgegeben worden, auch für ältere Kinder. An sieben Einrichtungen verschiedener Organisationen gingen Pakete raus bei der Übergabe: DRK, Kinderschutzbund, Frauenhaus, Vormundschaftsstelle, Tagestreff Moin, Moin.

Die Freude war groß. „Wir sind schon einige Jahre dabei und immer sehr dankbar dafür“, sagte etwa Melanie Eckstedt vom DRK-Familienbüro. Die Geschenke gingen beim DRK an Familien im gesamten Landkreis, würden etwa über den Treffpunkt Henri in Wittingen, den Kleiderladen Gifhorn und das Projekt Opstapje verteilt.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr