Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 345 Kinder der Adam-Riese-Schule dabei
Gifhorn Gifhorn Stadt 345 Kinder der Adam-Riese-Schule dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 22.09.2017
Mitmach-Zirkus: 345 Kinder der Adam-Riese-Schule waren mit viel Spaß bei dem Projekt dabei. Am Freitag gab’s die Gala-Vorstellung im voll besetzten Zelt. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Gifhorn

„Die Übernahme von Verantwortung, Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein wurden vermittelt“, so Rektorin Ulrike Hain. Eng verbunden mit den Aktivitäten in der Manege sei auch der sportliche Aspekt. „Akrobaten, Jongleure, Zauberer, Tänzer, Clowns, Fakire und Trapezkünstler trainierten Geschicklichkeit, Konzentration, Ausdauer, Gleichgewicht, Kraft, Reaktionsschnelligkeit, Disziplin und Mut“, erläutert Hain.

Die Projektgruppen wurden jahrgangsübergreifend zusammengestellt, kleine und große Kinder probten gemeinsam und brauchten einander. Am Abend des jeweiligen Projekttages gaben die Kinder eine tolle Vorstellung für Geschwister, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und Freunde, in der sie als Zirkuskünstler stolz und selbstbewusst ihre „Nummern“ präsentierten.

„Vier Ziegen sind die tierischen Mitarbeiter im Zirkusteam. Mit viel Geschick und Empathie werden sie von Kindern zum Balancieren und Klettern motiviert“, sagt die Rektorin.

Die einstündige Gala-Vorstellung am Freitag war bis auf den letzten Platz ausgebucht. 80 Kinder zeigten ein tolles Programm. Mitschüler und Lehrer der Adam-Riese-Schule sowie zukünftige Schulkinder aus der benachbarten Kindertagesstätte „Arche“ und einige Ehrengäste waren mit dabei und spendeten Applaus.

Von Uwe Stadtlich

Erstes Begegnungsfest am Wilscher Weg: Die Stadt Gifhorn lud Bewohner der BGS-Siedlung und Flüchtlinge aus den Unterkünften am Wilscher Weg ein zu einem gemeinsamen Fest. Ziel war das bessere gegenseitige Kennenlernen. Für die Flüchtlinge war es eine Gelegenheit, ihre Deutschkenntnisse zu testen.

22.09.2017

Am Sonntag wird der Deutsche Bundestag gewählt. Kreiswahlleiter Detlev Loos ruft dazu auf, vom Wahlrecht Gebrauch zu machen. Denn nur wer wählt, nutzt seine Chance, die Entscheidung über die Machtverteilung im Bund für die nächsten vier Jahre zu beeinflussen.

22.09.2017
Gifhorn Stadt Es könnte sich um Beute aus einem Einbruch handeln - Müllsammler finden Tüte voll mit Schmuck

Eine Tüte voll mit Schmuck wurde bei der Aktion „Saubere Landschaft“ im Gifhorner Kaninchengarten an der Fallersleber Straße gefunden. Die Polizei vermutet, dass es sich um Beute aus einem Einbruch oder Diebstahl handelt. Trotz umfangreicher Ermittlungen wurden die Eigentümer bislang nicht gefunden. Jetzt bittet die Polizei um Hilfe.

22.09.2017
Anzeige