Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
32-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ahnsen 32-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ahnsen. Schwer verletzt wurde ein 32-jähriger Mann aus Uetze bei einem Unfall am Sonntagnachmittag zwischen Ahnsen und Müden. Da der Mann gegenüber Ersthelfern aussagte, dass sich zwei weitere Personen im Fahrzeug befunden hätten, wurde eine große Suchaktion mit zwei Hubschraubern gestartet.

Voriger Artikel
Wunderbarer Abend bei Brass Night im Garten
Nächster Artikel
Sommerfest im Tierzentrum: Wasser für die Hunde und Spaß für die Menschen

Wieder ein Baumunfall: Ein 32-Jähriger verunglückte mit seinem VW Vento zwischen Ahnsen und Müden. Er wurde dabei schwerst verletzt.

Quelle: Schaffhauser

Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr. Der Mann saß in einem VW Vento, der auf der Landesstraße 299 von Ahnsen kommend in Richtung Müden unterwegs war. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Wagen auf gerader Strecke ins Schleudern, schoss in den linken Seitenbereich und prallte mit voller Wucht mit der Beifahrerseite gegen einen Straßenbaum.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte betonte der schwer verletzte Mann, dass er nur Mitfahrer gewesen sei und in dem Wagen zwei weitere Personen gewesen seien. Doch diese konnten nicht angetroffen werden. Die Teams zweier Rettungswagen und ein Notarzt versorgten den Mann, er kam mit schwersten Verletzungen ins Klinikum nach Gifhorn.

Die Polizei leitete eine Suche nach den beiden angeblichen Mitfahrern ein. Dazu wurden der Rettungshubschrauber Christoph vier aus Hannover und ein Hubschrauber der Polizei eingesetzt. Sie flogen das Gebiet rund um die Einsatzstelle ab, konnten aber keine Hinweise auf weitere Insassen finden. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe bei dem Insassen angeordnet, außerdem wurde der Wagen für weitere Ermittlungen sichergestellt. Für über eine Stunde war die Landesstraße voll gesperrt, den Wert des vollkommen zerstörten VWs bezifferte die Polizei auf 5000 Euro.

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr