Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
30.000 Euro Sachschaden - Polizei sucht Automaten-Bomber

Meinersen 30.000 Euro Sachschaden - Polizei sucht Automaten-Bomber

Meinersen . Unbekannte Täter sprengten in der Nacht zu vergangenem Samstag einen Fahrscheinautomaten auf dem Gelände des Bahnhofs Meinersen-Ohof in die Luft. Sie erbeuteten laut Polizei zwei Geldkassetten mit einer unbekannten Summe Bargeld und richteten erheblichen Schaden an.

Voriger Artikel
Mit Baum kollidiert: 17-jähriger verletzt.
Nächster Artikel
230 Besucher erfreuen sich an erstem Künstler-Karussell

Bahnhof Meinersen-Ohof: Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag einen Fahrscheinautomaten in die Luft gesprengt, die Höhe der Beute ist unbekannt.

Quelle: Carsten Schaffhauser

Gegen 3.30 Uhr wurde ein 43-jähriger Anwohner durch einen Explosionsknall aus Richtung des Bahnhofs aufgeschreckt. Er alarmierte die Polizei. Diese traf innerhalb weniger Minuten am Bahnhof ein und stellte fest, dass ein Fahrkartenautomat in der Nähe der Bahngleise mit einem noch unbekannten Sprengmittel erheblich beschädigt worden war.

Eine zeitgleich ausgelöste Großfahndung nach den Tätern, an der sich neben Polizeikräften aus dem gesamten Landkreis Gifhorn, dem Landkreis Peine, dem Landkreis Celle und der Region Hannover auch Einsatzkräfte der Bundespolizei beteiligten, verlief zunächst erfolglos. Auch ein mit einer speziellen Wärmebildkamera ausgerüsteter Hubschrauber der Bundespolizei konnte die Täter nicht lokalisieren.

Der Schaden am zerstörten Automaten beträgt laut Aussage eines Bahn-Mitarbeiters mindestens 30.000 Euro.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die zwischen 2 und 3.30 Uhr in der Nähe des Bahnhofs beobachtet wurden, bitte die Polizei in Gifhorn, Tel. 05371-9800.

alb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr