Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 30 Stunden Hauptbühnen-Programm live im Internet
Gifhorn Gifhorn Stadt 30 Stunden Hauptbühnen-Programm live im Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 15.08.2017
Livestream im Internet: Der Verein Videoaktive wird mit Hilfe von Sponsoren das gesamte Hauptbühnen-Programm ins Netz beamen.  Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
GIfhorn

 Gifhorns Altstadtfest läuft zum ersten Mal weltweit – jedenfalls das Programm auf der Hauptbühne. Der Verein Videoaktive wird es über Youtube live streamen – gepowert von den Sponsoren Egger, Famila und Aller-Zeitung/Gifhorn live.

Seit acht Jahren bringen die Videoaktiven um Bernd Riechers und Berndt Tietge das Hauptbühnen-Programm auf Videowände, damit auch Zuschauer hinten an Getränkeständen die Künstler sehen. „Das ist ein Kraftakt, den wir ohne Sponsoren nicht schaffen würden“, sagt Riechers. Aktuell sei eine 18-Quadratmeter-Wand mit top-Bild im Einsatz, schwärmt er.

Mit zehn Kameras, zum ersten Mal eine auf Schiene vor der Bühne, und einem Übertragungswagen werden die Videoaktiven 30 Stunden Programm aufzeichnen, mischen und auf www.youtube.de/c/videoaktive/live senden. Zuschauer können nicht nur live am Bildschirm zuhause und auf dem Phone das Livebild sehen – „man kann auch vier Stunden zurück spulen“, so Riechers. „Das Ganze läuft auch in HD-Qualität.“

Bürgermeister Matthias Nerlich, Organisator Dr. Klaus meister, Famila-Chef Karl-Heinz Knöfel, Egger-Werksleiterin Andrea Oldenburg-Zillig und Heiko Kramp von der Aller-Zeitung freuen sich darüber, dass das Gifhorner Altstadtfest technisch mit der Zeit geht.

Von Dirk Reitmeister

Gifhorn Stadt Gifhorner Schloss: Erster Erlebnistag für Kinder findet großen Anklang - Gelungene Premiere im Museum

Ein voller Erfolg war der erste Erlebnistag für Kinder im Schlossmuseum in Gifhorn. Museumspädagogin Anette Thiele und sechs ehrenamtliche Helfer boten einige kurzweilige Aktionen zum Anschauen und Ausprobieren an.

14.08.2017
Gifhorn Stadt Unfall auf Altem Postweg in Gifhorn - Rollerfahrer (15) schwer verletzt

Bei einem schweren Unfall auf dem Alten Postweg in Gifhorn am Montagmorgen wurde ein 15-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt. Er hatte beim Linksabbiegen offenbar einen entgegen kommenden Audi 80 übersehen. Bei der Unfallaufnahme hatte die Polizei dann auch mit penetranten Gaffern zu tun.

14.08.2017
Gifhorn Stadt Elektro Busse in Schwierigkeiten - Ende August startet Insolvenzverfahren

Für das in finanzielle Schieflage geratene Traditionsunternehmen Elektro Busse in Gifhorn wird Ende August das Insolvenzverfahren eröffnet. Während des bereits laufenden vorläufigen Verfahrens hat es bereits erste Umstrukturierungen gegeben.

14.08.2017
Anzeige