Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Gifhorn Stadt 30 Seniorenwohnungen neben dem Pflegewohnhaus geplant
Gifhorn Gifhorn Stadt 30 Seniorenwohnungen neben dem Pflegewohnhaus geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 21.05.2014
Pflegewohnhaus (grau) und der geplante Neubau für 30 Seniorenwohnungen: Mit dem Ensemble der Schule gleich nebenan entsteht in Calberlah der Beginn eines Generationencampus‘.
Anzeige

Thomas van der Heyden von der Residenz-Gruppe erklärt: „Wir planen 30 Wohnungen in zwei Bauabschnitten. Sobald die ersten 14 Wohnungen im nördlichen Riegel verkauft sind, beginnen wir mit dem zweiten Bauabschnitt.“ Die Wohnungen sind zwischen 57 und 62 Quadratmeter groß, zwei haben 50 Quadratmeter. Zu jeder gehört ein Parkplatz, jede hat Terrasse oder Balkon und Abstellraum. „Der Baustart könnte im Herbst, spätestens im Frühjahr sein“, rechnet van der Heyden mit einem Erstbezug im Herbst 2015.

Außerdem bekommt jede Wohnung einen Hausnotruf, das Haus wird barrierefrei sein, kündigt DRK-Kreisvorstand Sandro Pietrantoni an. „Es wird Veranstaltungen im Haus geben, auch gemeinsam mit dem Pflegewohnhaus.“ Und Aktionen mit Kindergarten und der benachbarten Grundschule, weshalb Pietrantoni von einem „Generationen-Campus“ schwärmt, der dort dann entsteht.

Die 4000 Quadratmeter des Baugrundstücks gehören der Samtgemeinde, „sie sind ausgewiesen als Vorhaltfläche für eine mögliche Schulerweiterung“, sagt Samtgemeindebürgermeister Hans-Friedrich Metzlaff. Da diese Schulerweiterung auf absehbare Zeit unrealistisch ist, „verkaufen wir die Fläche“.

Jochen Gese, Calberlahs Bürgermeister, freut sich über das zusätzliche Angebot: „Das ist ein ungeheurer Gewinn für Calberlah.“ Und die Lage sei mit Blick auf den Bahnhof optimal.

  • Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es bei Thomas van der Heyden unter Tel. 0421-84001129.

tru

Anzeige